Neuer deutscher Hitzerekord: über 42 Grad!

Neuer deutscher Hitzerekord: über 42 Grad!
Copyright REUTERS/Eric Gaillard
Von Leo Eder mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Einige deutsche Städte haben die 40-Grad-Marke geknackt, doch nach vorläufigen Messergebnissen des Deutschen Wetterdienstes war es nirgends so heiß wie in Lingen.

WERBUNG

Mitteleuropa ächzt unter der Hitze und ein Temperaturrekord jagt den nächsten.

In Deutschland wurden an mehreren Orten bereits über 40 Grad registriert - im niedersächsischen Lingen war es nach vorläufigen Messergebnissen des Deutschen Wetterdienstes am Nachmittag sogar 42 Grad warm.

Damit wäre erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland die 42-Grad-Marke geknackt worden.

Zuvor war der Hitzerekord bereits in Bonn-Roleber mit 40,6 Grad und am Mittwoch in Geilenkirchen mit 40,5 Grad eingestellt worden.

Die bisherige Höchstmarke von 40,3 Grad lag 2015 im unterfränkischen Kitzingen.

Rekordhitze in den Niederlanden

Auch bei den niederländischen Nachbarn ist es so heiß wie nie. Erstmals seit 75 Jahren wurden dort mehr als 40 Grad gemessen.

Wie das Königliche Meteorologische Institut (KNMI) mitteilte, wurde der Rekord von 40,4 Grad in Gilze-Rijen in der süd-östlichen Provinz Noord-Brabant aufgestellt. Der bisherige Hitzerekord der Niederlande stand bei 38,6 Grad - registriert am 23. August 1944.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frischluft: Franzosen atmen auf

Armenien und Aserbaidschan: Friedensgespräche in Berlin

"Mutmachbuch": Kind aus der Ukraine veröffentlicht inspirierende Geschichte