Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Das erste Mal seit über 20 Jahren: Dortmund trifft auf Barcelona

Das erste Mal seit über 20 Jahren: Dortmund trifft auf Barcelona
Copyright
REUTERS/Leon Kuegeler
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Zum Auftakt der Champions liegt geht es für Borussia Dortmund gegen den FC Barcelona. Es ist das erste Mal seit über zwanzig Jahren, dass die beiden Mannschaften aufeinander treffen.

Trainer Lucien Favre sagte, dass sich die Borussia sich bei dem Heimspiel auf den positiven Einfluss seiner Fans verlassen wird.

"Wir müssen sehr konzentriert sein, wenn wir spielen. Natürlich wollen wir mutig sein und wenn möglich nach vorne spielen. Wenn es notwendig ist, werden wir auch sehr gut verteidigen müssen. Das ist sehr wichtig. Was auch immer passiert, wir müssen vorbereitet sein", sagte Favre.

Denn auch ohne Superstar Lionel Messi zeigte der spanische Meister am Samstag mit 5:2 gegen Valencia Höchstleistungen.

Und, für das Spiel beim BVB dürfen die Katalanen wieder auf die Mithilfe von Messi hoffen. Barcelonas Trainer sagte, er habe beim Training einen guten Eindruck gemacht.