Eilmeldung
This content is not available in your region

Minus 45 Grad: Jakutien ist der Kühlschrank der Erde

euronews_icons_loading
Minus 45 Grad: Jakutien ist der Kühlschrank der Erde
Copyright  RURTR
Schriftgrösse Aa Aa

Jakutien, im Nordosten Russlands. Hier, rund 5.000 Kilometer östlich von Moskau, herrscht tiefster Winter. An vielen Orten in diesem Gebiet wurden Temperaturen von minus 45 Grad Celsius gemessen.

Die Notfalldienste sind in höchster Alarmbereitschaft. Die meisten Menschen, die hier leben, empfinden diese extremen Temperaturen jedoch nicht als ungewöhnlich, so wie Landwirtin Tatyana Mikhailova:

"Na ja, wir kennen das. Wir leben hier im Norden, das sind wir gewohnt. Minus 60 Grad, minus 70 Grad - egal."

Die niedrigste Temperatur wurde in Werchowjansk gemessen. Die Kleinstadt wird auch als "der kälteste Ort der Erde" bezeichnet.

Werchowjansk liegt sehr nahe am Polarkreis. Die Schulen bleiben geöffnet, solange die Temperatur nicht unter -52 Grad Celsius fällt.

In der Regel bleiben die Temperaturen hier von Ende September bis Mitte April unter dem Gefrierpunkt.