Eilmeldung
This content is not available in your region

Geht Urlaub noch? Was für Reisende aus Deutschland gilt

Reisende am Chicagoer Flughafen O'Hare
Reisende am Chicagoer Flughafen O'Hare   -   Copyright  Nam Y. Huh/AP2010
Schriftgrösse Aa Aa

Aufgrund des Coronavirus haben sämtliche Länder neue Einreisebestimmungen festgelegt. Das betreffen in einigen Fällen auch Einreisen aus Deutschland. Wohin darf man Deutschland also noch einreisen und mit welchen Einreisekontrollen muss man gegebenenfalls rechnen?

Vor der Reise empfiehlt es sich die aktuellen Einreisebestimmungen auf der Seite des Auswärtigen Amts zu lesen und gegebenfalls das entsprechende Konsulat zu kontaktieren.

USA

US-Präsident Donald Trump kündigte an, ab Freitag „alle Reisen von Europa in die USA für die nächsten 30 Tage auszusetzen“. Nur Reisende aus Großbritannien sind davon ausgenommen.

ITALIEN

Auch, wenn Einwohnerinnen und Einwohner im gesamten Land zu Hause bleiben sollen, können Deutsche weiterhin ein- und ausreisen. Deutsche Fluggäste erhalten in Rom bei ihrer Abreise „Aussteigkarten“, wo sie Adresse, Telefonnummer und Flugdaten eintragen müssen, um im Notfall gefunden werden zu können.

ZYPERN

Reisenden von Deutschland nach Zypern kann unter Umständen eine 14-tägige Quarantäne angeordnet werden.

MALTA

Für alle Einreisenden aus Deutschland gilt die 14-tägige Quarantäne hier verpflichtend. Zahlreiche Flüge von und nach Deutschland werden eingestellt.

SLOWENIEN

Am Flughafen Ljubljana werden verstärkte Einreisekontrollen und Gesundheitsprüfungen durchgeführt. Deutsche müssen an der Grenze außerdem ein SARS-CoV-2-Negativzertifikat in slowenischer, italienischer oder englischer Sprache vorweisen, das nicht älter als drei Tage sein darf.

BOSNIEN UND HERZEGOWINA, NORDMAZEDONIEN, TSCHAD und UGANDA

Reisende aus Deutschland müssen sich zwei Wochen in Selbst-Quarantäne begeben. Bei einem Verstoß muss mit strafrechtlichen Folgen gerechnet werden.

RUSSLAND

Für eine Einreise nach Moskau gilt nach Einreise ebenfalls die 14-tägige Selbst-Quarantäne. Nach einer Ankunft in Moskau sollen sich Reisende bei der zuständigen Hotline melden.

ISRAEL

Einreisen aus Deutschland und allen anderen Ländern sind nur noch in Ausnahmefällen oder mit israelischer Staatsbürgerschaft möglich. Dafür muss glaubhaft bewiesen werden, dass sich die Reisenden nach ihrer Ankunft 14 Tage in Quarantäne begeben werden.

JORDANIEN

Ab der kommenden Woche dürfen Deutsche, Franzosen und Spanier nicht mehr nach Jordanien einreisen - und Jordanier diese Länder vorerst nicht mehr besuchen.

CHINA

Mit einer zweiwöchigen Quarantäne sollte bei Einreisen aus Deutschland gerechnet werden. In Peking ist sie verpflichtend. Ab Samstag wird für Reisende mit vorherigem Aufenthalt in Nordrhein-Westfalen eine 14-tägige Zwangsquarantäne eingeführt.

BHUTAN, EL SALVADOR, GUATEMALA, JAMAIKA, KASACHSTAN und SAUDI-ARABIEN

Einreisen aus Deutschland und weiteren vom Coronavirus betroffenen europäischen Staaten sind derzeit nicht möglich.

NEPAL

Ab Dienstag werden für Deutsche keine Visa mehr direkt bei der Ankunft ausgestellt. Um ein Visum muss sich dann mit einem negativen Covid-19-Test vor der Abreise beworben werden.

MALEDIVEN

Zwei der Ressort-Inseln sowie eine von Einheimischen bewohnte Insel dürfen wegen Verdachtsfällen vorübergehend weder betreten noch verlassen werden.

MONGOLEI

Es besteht eine Ein- und Ausreisesperre bis Ende März.

MALAWI

Einreisende aus Deutschland werden zu einer Hausquarantäne verpflichtet. Deutschland wurde von den Behörden als „High Risk Country“ eingestuft.

LIBERIA

Einreisende aus Deutschland müssen in eine 14-tägige Quarantäne in einem staatlichen Beobachtungszentrum.

RUANDA

Reisende mit Symptomen aus Deutschland müssen einen Coronavirus-Test machen. Symptomfreie Einreisende müssen 14 Tage ein tägliches Monitoring mitmachen.

KIRIBATI, MARSHALLINSELN und SAMOA

Hier gilt ein Einreiseverbot für Deutsche.