Eilmeldung
euronews_icons_loading
Lockdown wegen Covid-19: Die Welt wie leergefegt

Seit Dienstagmittag gilt die Ausgangssperre in Paris - und was wegen der widerspenstigen und ständig schimpfenden Franzosen zuvor kaum möglich erschien, ist auf einmal Realität; Die Straßen der französischen Hauptstadt wirken leer und verlassen. Raus dürfen die Franzosen aufgrund der Ausgangssperre nur noch für kurz Einkäufe, einige wenige dürfen noch zur Arbeit, andere können den Hund ausführen und kurze Jogging-Runden ums Gebäude sind ebenfalls erlaubt.

In Madrid wird die Ausgangssperre sogar von Drohnen überwacht - und wie in Frankreich sorgen Sicherheitskräfte für die Einhaltung.

Nachdem eine 65-Jährige in den Vereinigten Arabischen Emiraten an Covid-19 gestorben ist, sind viele in Dubai verängstigt. Zudem fehlen die Touristen im Straßenbild. In allen Golfstaaten zusammen gab es an diesem Mittwoch etwa 1.000 bestätigte Fälle des Coronavirus.

In den USA steigen die Zahlen an - wie überall auf der Welt - außer in China. In den sozialen Netzwerken machen sich einige darüber lustig, dass jetzt keiner mehr mit der U-Bahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein will.