Eilmeldung
euronews_icons_loading
Israel führt Teststationen ein

Die Gesundheitsbehörde des Landes hat dem Coronavirus mit Schnelltests den Kampf angesagt. Dabei wird der Kontakt zwischen medizinischem Personal und Patienten vermieden. Das Personal sitzt in einem Kasten, der mit einer Scheibe versehen ist. Die Probe wird mit Hilfe von fest installierten Gummihandschuhen entnommen. Nach der Entnahme werden die Handschuhe desinfiziert. Bis Sonntag wurden in Israel 13.362 Fälle von Covid-19 registriert. 171 Menschen sind an den Folgen der Infektion gestorben.