Eilmeldung
euronews_icons_loading
Spanien: landesweite Schweigeminute für Coronavirus-Opfer

Die Königsfamilie, Ministerpräsident Pedro Sanchez und Spanier im ganzen Land haben inmitten der offiziellen zehntägigen Trauerzeit mit einer nationalen Schweigeminute der Opfer von Covid-19 gedacht.

Spanien wird zehn Tage lang offiziell um die Opfer der Coronavirus-Epidemie trauern, die bisher mehr als 27.000 Menschenleben gefordert hat. Die Trauerzeit begann damit, dass alle Fahnen an öffentlichen Gebäuden auf Halbmast gesenkt wurden. Die 10-Tage-Periode ist die längste in Spanien ausgerufene nationale Trauer seit der Wiederherstellung der Demokratie Ende der Siebziger Jahre.