Eilmeldung
euronews_icons_loading
Es ist angerichtet: Meerkatzen schlemmen im Zoo Bioparco in Rom

Auch in Italien ist die derzeitige Hitzewelle kein Zuckerschlecken - obwohl die Tiere im Zoo Bioparco in Rom manch Sonderbehandlung erfahren, die dem schon sehr nahe kommt.

Die Tagestemperaturen liegen locker bei 36 Grad Celsius. Deshalb ist auch im Tierreich eher planzliche, leicht verdauliche Kost gefragt. Die Meerkatzen etwa bekommen Wassermelonen serviert. Braunbären vertilgen reihenweise Eisquader mit Früchten. Schimpansen bekommen sogar trendgerecht Eis aus Sojamilch serviert.

Durch die Hitzewelle ist in weiten Teilen Italien die höchste Warnstufe drei ausgelöst worden. Sie bedeutet besondere Achtsamkeit für erkrankte Menschen, Ältere und - Tiere.