Eilmeldung
euronews_icons_loading
Ohne Maske: Lukaschenko (66) tanzt mit junger Frau

In Belarus hat Präsident Alexander Lukaschenko auf der traditionellen Neujahrs-Gala für junge Leute mit einer jungen Frau getanzt - ohne Maske und natürlich ohne Abstand. Der Ball fand am 29. Dezember 2020 im Unabhängigkeitspalast in Minsk statt. Ein kurzes Video des Abends wurde vom Büro des Präsidenten verbreitet.

Indirekt sprach der 66-jährige Staatschef auch über die Proteste gegen ihn, die seit Ende August andauern, aber seine Worte enthielten eine seltsame Anspielung auf alte Zeiten: "Sicher, wir leben nicht in den einfachsten Zeiten. Sicher, junge Hitzköpfe wie Sie stehen oft an der Spitze des Geschehens. Aber das war schon immer so, in meiner Jugend und auch später. Aber ich bin zuversichtlich, dass ihr, unsere Kinder, früher oder später auf die Stimme der Vernunft hören werdet und nicht auf die von Telegrammkanälen aus dem Ausland und dass Sie den Menschen danken werden, die derzeit an der Front für unsere Zukunft kämpfen."

Jedes Wochende protestiert die Opposition gegen Lukaschenko und wirft dem Präsidenten Wahlbetrug vor. Die Sicherheitskräfte gehen brutal gegen die Demonstrierenden vor, dabei setzt die Polizei Tränengas und Granaten gegen die Protestierenden ein. Viele Oppositionelle sitzen in Belarus im Gefängnis wie der Ehemann der Präsidentschaftskandidatin Swjetlana Tichanovskaja, die mit ihren Kindern in die EU geflohen ist.

Das EU-Parlament hat die Opposition in Belarus mit dem Sacharow-Preis für Menschenrechte 2020 ausgezeichnet.