Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Jeff Bezos kündigt Weltraumflug an

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, AP
euronews_icons_loading
Jeff Bezos bei einer Veranstaltung anlässlich der Enthüllung der Blue Moon-Mondfähre von Blue Origin in Washington, 19.05.2019
Jeff Bezos bei einer Veranstaltung anlässlich der Enthüllung der Blue Moon-Mondfähre von Blue Origin in Washington, 19.05.2019   -   Copyright  Patrick Semansky/Copyright 2019 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

US-Unternehmer Jeff Bezos wird beim ersten bemannten Raumflug an Bord der Rakete "New Shepard" mitfliegen.

Das hat der Amazon-Gründer auf Instagram bekanntgegeben. Zusammen mit seinem Bruder und dem Gewinner einer derzeit laufenden Online-Auktion will Bezos am 20. Juli, dem Jahrestag der Mondlandung von Apollo 11, aufbrechen. Die Versteigerung um den dritten Platz an Bord der Astronauten-Kapsel zusammen mit den Brüdern Bezos läuft noch bis zum 12. Juni. Das derzeit jüngste Gebot steht bei umgerechnet rund 2,3 Millionen Euro. Das Geld soll der an Stiftung von Blue Origin zugute kommen.

"Die Erde aus dem Weltraum zu sehen, verändert dich, verändert deine Beziehung zu diesem Planeten." schrieb Bezos in dem Instagram-Post. "Ich möchte diesen Flug machen, weil es etwas ist, das ich schon mein ganzes Leben lang machen wollte. Es ist ein Abenteuer. Es ist ein Riesending für mich."

Bezos war Anfang Februar von seiner Funktion als Chef des Online-Handels Amazon zurückgetreten, unter anderem, um sich mehr auf seine Weltraum-Firma "Blue Origin" konzentrieren zu können. Diese gibt es schon seit 2000. Zuletzt war die Rakete "New Shepard" im April getestet worden, dabei hatte sie eine Höhe von 105 Kilometern erreicht. Sie ist zudem mit einer Astronauten-Kapsel ausgestattet - ist aber bislang nur unbemannt geflogen.

Der Flug, der nur 10 Minuten dauern soll, wird die Crew in eine Höhe von etwas mehr als 100 Kilometern bringen.