Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

EURO 2020: Deutschland im EM-Achtelfinale dank Goretzka

Von Euronews
euronews_icons_loading
Leon Goretzka beim Spiel gegen Ungarn
Leon Goretzka beim Spiel gegen Ungarn   -   Copyright  Lukas Barth/AP
Schriftgrösse Aa Aa

Was für ein Zittern! Was für eine Erlösung für die deutschen Fans!

Leon Goretzka hat die Fußball-Nationalmannschaft im Gewitterregen von München vor dem nächsten großen Turnier-Schock bewahrt und Joachim Löw zumindest ein weiteres K.o.-Spiel vor der Bundestrainer-Rente gesichert.

Nach dem mühevollen 2:2 (0:1) durch den Ausgleichstreffer des Münchners gegen Ungarn steht die lange erschreckend hilflose und vom Außenseiter fast düpierte DFB-Elf doch noch im Achtelfinale der Europameisterschaft.

Erst in der zweiten Halbzeit konnte Havertz ausgleichen, kurz danach geht Ungarn erneut in Führung. Erst Goretzka erlöste die Mannschaft mit dem 2:2 Endstand in der 84. Minute.

Deutschland trifft als Gruppenzweiter am Dienstag in London auf England.

Frankreich spielt im Achtelfinale gegen die Schweiz

Frankreich zieht nach dem 2:2 gegen Portugal als Gruppenerster ins Achtelfinale ein. In einem spektakulären Gruppenfinish hat Rekordtorjäger Cristiano Ronaldo mit zwei verwandelten Elfmetern Portugal ins Achtelfinale geschossen. Für Frankreich traf Karim Benzema - ebenfalls zweimal.

In der Gruppe E endete das Spiel Spanien gegen die Slowakei als Schützenfest: 5:0 für Spanien. Geholfen haben die Slowaken mit zwei Eigentoren.

euronews Grafik
Paarungen im Achtelfinaleeuronews Grafik

Nach zwei Unentschieden ist Spanien mit seinem höchsten Sieg bei einer EM-Endrunde ins Achtelfinale gestürmt. Mitfavorit Spanien spielt am kommenden Montag in Kopenhagen gegen Kroatien .