Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Impfpflicht in Frankreich?

Von su mit AFP
euronews_icons_loading
Impfpflicht in Frankreich?
Copyright  Bob Edme/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich erwägt die Einführung einer Coronaimpfpflicht für Pflegekräfte im Herbst. Ziel der Regie­rung sei, dass bis September 80 Prozent des Pflegepersonals in Seniorenheimen und in Kranken­häusern mindestens einmal geimpft sind, so Ge­sund­heits­mi­nis­ter Olivier Véran in einem Brief an die Krankenhäuser und Altenheime im Land.

Sollte diese Vorgabe nicht erfüllt werden, werde eine Impfpflicht für die Mitarbeiter im Gesundheits­wesen auf den Weg gebracht.

Premierminister Jean Castex will staatliche Institutionen und Parteien konsultieren, um schnell einen Gesetzentwurf auszuarbeiten, der die Impfung gegen Covid-19 obligatorisch macht – zumindest für das Personal von Alten-Pflegeheimen (EHPADs) und Krankenhäusern. Aber auch für andere Gewerbe zeichnet sich die Impfpflicht ab – etwa für Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher oder Berufe mit viel Publikumskontakt.

Gabriel Attal, französischer Regierungssprecher:

“Wir haben eine Waffe gegen das Virus, und das ist der Impfstoff. Er funktioniert und zeigt hervorragende Ergebnisse, auch bei der Delta-Variante. Heute ist die Zahl der täglichen Impfungen auf einem sehr hohen Niveau, und nachdem sie einige Zeit zurückgegangen ist, geht die Zahl der Termine für erste Injektionen wieder nach oben, zwischen 10 und 20 %. Das sind sehr gute Neuigkeiten, seit einigen Tagen.”

Bisher sind nur 57 % der Pflegefachkräfte und 64 % der Menschen in Gesundheitsberufe mindestens einmal geimpft - unzureichend für den Krankenhausverband von Frankreich (FHF), der eine Impfpflicht fordert.

Laut Gesundheits­minis­te­rium ist die Hälfte der Gesamtbevölkerung (50 Prozent) mindestens einmal geimpft. Ein Drittel – rund 22 Millionen Men­schen – vollständig.

Jüngst hatten sich im Département Landes in Westfrankreich in einem Altenheim in Pontonx-sur-l'Ardour 23 Bewohnerinnen und Bewohner sowie sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – von denen fünf nicht geimpft waren – mit der Delta-Variante angesteckt. Zwei – geimpfte – Bewohner sind gestorben.

su mit AFP