Sanofi-Impfstoff wird geprüft

Sanofi-Impfstoff wird geprüft
Copyright AP vía Pool / Laurent Cipriani (Archivo)
Von Luis Nicolas Jachmann
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Europäische Arzneimittelagentur beginnt mit dem Prüfungsverfahren des französischen Vakzins.

WERBUNG

Die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA beginnt mit dem Prüfungsverfahren des französischen Covid-Impfstoffes Vidprevtyn vom französischen Hersteller Sanofi. Damit könnte das Vakzin im Falle eines erfolgreichen Verfahrens eventuell noch in diesem Jahr in der Europäischen Union zugelassen werden. Geprüft werden die Ergebnisse der klinischen Studie Sanofis. Die EMA zeigt sich in einem Pressestatement optimistisch, dass der französische Impfstoff verlässlich die Bildung von Antikörpern gegen das Sars-Co-V-2-Virus hervorrufe. Erst bei einer Zulassung durch die EMA, könnte Sanofi eine Marktzulassung beantragen.

Zurzeit sind vier Impfstoffe in der EU zugelassen: von Pfizer-Biontech, Moderna, AstraZeneca und das Johnson&Johnson-Vakzin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Impfstoff von Sanofi & GSK: Gute Versuchsergebnisse

Nach Impfstoff-Panne: Sanofi will 400 Stellen streichen

EU sichert sich 300 Millionen Corona-Impfstoffdosen bei Sanofi