Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kunstraub: 17.000 Artefakte kehren nach Bagdad zurück

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Kunstraub: 17.000 Artefakte kehren nach Bagdad zurück
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Flugzeug aus Washington ist in Bagdad gelandet und hat eine große Anzahl an archäologischen Stücken - etwa 17.000 - an Bord, die in den Vereinigten Staaten sichergestellt wurden.

Geplündert wurden viele historische Stätten und Museen nach dem Sturz von Saddam Hussein 2003 und durch die Terrorgruppe Islamischer Staat, die seit 2014 die Kontrolle im Norden und Westen des Irak übernommen hatte.

Mehr als 10 000 Plätze im Irak sind offiziell als archäologische Stätten anerkannt, die meisten von ihnen sind aber nicht geschützt - und viele werden noch immer geplündert. sie decken die Zeitspanne von der Steinzeit, der babylonischen, assyrischen und islamischen Zeit ab.