euronews_icons_loading
Nur für Schwindelfreie: Wolkenkratzer mit Rund-Um-Aussicht auf New York

Schwindelfreie können ab sofort eine neue ganz besondere Aussicht auf New York genießen. Auf dem "One Vanderbilt"-Wolkenkratzer hat eine neue gläserne Aussichtsplattform eröffnet.

Spiegel sorgen dafür, dass die Besucher und Besucherinnen die Aussicht wirklich aus allen Winkeln erleben können. Ein gläserner Aufzug, der an der Außenseite des Gebäudes hochfährt, transportiert die Mutigen auf eine Höhe von über 360 Metern.

Die am Donnerstag eröffnete Plattform bietet auf drei Stockwerken einen Panorama-Blick über die Metropole, Kunstinstallationen, Außenterrassen und einen gläsernen Aufzug. Wie für Instagram konzipiert fliegen silberne Bälle vor der Skyline, oder spiegeln sich Besucher und Häusermeer in alle Richtungen. Die Ticketpreise starten bei etwa 35 Euro.

Schon zur Eröffnung strömten hunderte Besucher in den Wolkenkratzer, die meisten davon New Yorker oder Touristen aus anderen Teilen der USA. Für Menschen aus vielen anderen Ländern der Welt, darunter auch Deutschland als Teil der EU, gilt in der Corona-Pandemie seit März 2020 ein weitreichender Einreisestopp.

Ab dem 8. November darf nun aber wieder eingereist werden und viele in der New Yorker Tourismus-Industrie, die unter dem Einreisestopp massiv gelitten hat, können es gar nicht mehr abwarten.