Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Was sagen die Deutschen zu den Coronaregeln?

Access to the comments Kommentare
Von Kate Brady
Kate Brady fragt Menschen in Berlin, was sie zu den Coronaregeln sagen.
Kate Brady fragt Menschen in Berlin, was sie zu den Coronaregeln sagen.   -   Copyright  Screenshot/Euronews

In Deutschland treten an diesem Dienstag eine Reihe neuer Beschränkungen in Kraft, die sowohl für Geimpfte als auch für Ungeimpfte gelten. Versammlungen von geimpften und kürzlich genesenen Personen werden auf 10 begrenzt, und wenn eine nicht geimpfte Person anwesend ist, darf nur ein weiterer Haushalt teilnehmen. Zuschauerinnen und Zuschauer sind bei Sportveranstaltungen, Konzerten etc. nicht mehr zugelassen. Feuerwerkskörper zum Silvesterfeiern wurden verboten, und Nachtclubs müssen im ganzen Land schließen. Wer ins Restaurant essen gehen will, muss geimpft oder genesen sein.

Und was sagen die Deutschen zu den neuen Regeln? Kate Brady fragte Menschen in der deutschen Hauptstadt Berlin. Eine Frau sagt: "Ich befürworte die Maßnahmen - absolut. Ich bin auch dreifach geimpft. Und ich appelliere auch an alle, sich impfen zu lassen, auch etwas dagegen zu tun." Ein Mann ist anderer Meinung: "Na ja, ich bin da ein bisschen zwiespältig in der Sache. Ich meine, Grippe kommt ja jedes Jahr. Das mag ein aggressives Virus sein, aber ich weiß nicht, ob das alles Sinn hat. Aber wenn's gemacht werden muss, muss es gemacht werden."

Und eine junge Frau findet, alle sollten sich endlich impfen lassen: "Eigentlich bin ich der Meinung, sie sollten sich alle endlich impfen lassen, damit wir mal Ruhe bekommen und nächstes Jahr wieder schön Weihnachten feiern, so wie wir das wünschen."