Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Judo Grand Slam in Tel Aviv: Französinnen triumphieren

Access to the comments Kommentare
Von Andrew Robini
euronews_icons_loading
Judo Grand Slam in Tel Aviv: Französinnen triumphieren
Copyright  Federación Internacional de Judo

Die Judo World Tour ist zurück in Tel Aviv. In der Shlomo-Arena eröffnete IJF-Präsident Marius Vizer die Wettkämpfe vor ausverkauftem Haus. 

In der Klasse unter 46 Kilo wurde der Wettbewerb der Frauen von Europäerinnen dominiert. Shirine Boukli aus Frankreich holte ihr zweites Gold in Folge in Israel. 

Im Finale unterlag sie dann der Italienerin Francesca Milani, die sich mit einem Waza-ari nach einem cleveren Osoto-Gari die Goldmedaille sicherte. Sylvan Adams, Judo Grand Slam Co-Moderator in Tel Aviv übergab die Medaillen.

Ich glaube, Tel Aviv liebt mich, und ich liebe Tel Aviv! Was für ein Einstand dieses Jahr, mit einer Goldmedaille in Tel Aviv.
Shirine Boukli
Doppelte Goldgewinnerin

In der Kategorie unter 60kg trat Artem Lesiuk aus der Ukraine gegen Bauyrzhan Narbayev aus Kasachstan an. Lesiuk setzte sich mit einem Harai-makikomi durch und sicherte sich damit seine lang ersehnte erste Goldmedaille bei einem Grand Slam. Die Medaille wurde ihm von Sergey Soloveychik, Vizepräsident des IJF überreicht.

Astride Gneto sicherte das zweite Gold des Tages für Frankreichs. Mit einer gelungenen Ko-uchi o-uchi Kombination siegte sie in der Klasse bis 52 Kilo gegen die Japanerin Takeda Ryoko. Yavuz Yükselir, Partner des IJF, überreichte die Medaillen.

Unser Mann des Tages ist Baruch Shmailov aus Israel. Im Finale bis 66 kg traf er auf Yashar Najafov aus Aserbaidschan. 

Im Golden Score brachte Lokalmatador Shmailov das heimische Publikum zum Toben. Er war es, den das leidenschaftliche Publikum zu Hause siegen sehen wollte, und er war es, der das erste Gold des Turniers für Israel holte. Die Medaillen überreichte der israelisch Minister für Kultur und Sport, Hili Tropper.

Zuhause in Tel Aviv, vor den Augen meiner Familie zu gewinnen, ist großartig. Alle mir wichtigen Menschen waren hier.
Baruch Shmailov
Gold / -66 Kg

Priscilla Gneto holte den dritten von drei Siegen der Französinnen. Ihre Goldmedaille wurde ihr vom israelischen Tourismusminister Yoel Razvozov überreicht.

Das Judo in Israel ein Sport ist, der mit großer Begeisterung gelebt wird, zeigt das israelische Team der Welt mit Motivation und Können. Und das es eine beliebte Sportart ist, zeigt die Begeisterung des Publikums. Israel freut auf auf Tag 2 der World Judo Tour in Tel Aviv.