EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Der Titel fehlt ihr noch: Venus Williams (42) startet bei Australian Open

Venus Williams am 1. September 2022 im Doppel-Wettbewerb der US Open
Venus Williams am 1. September 2022 im Doppel-Wettbewerb der US Open Copyright Frank Franklin II/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Copyright Frank Franklin II/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP, dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zwei Mal stand Venus Williams im Einzel-Finale von Melbourne, zwei Mal verlor sie gegen ihre jüngere Schwester Serena. Jetzt unternimmt die Kalifornierin den wohl letzten Anlauf, das Grand Slam Turnier doch noch zu gewinnen.

WERBUNG

Verhilft ihr eine Wildcard zum ersten Triumph bei den Australian Open? Das erste Grand-Slamd-Turnier des Jahres in Melbourne ist auch im Spätherbst ihrer Karriere noch ein weißer Fleck auf der Landkarte von Venus Williams.

Ein Vierteljahrhundert nach ihrer ersten Teilnahme unternimmt die 42-Jährige nun den vielleicht letzten Anlauf, endlich das Damen-Einzel des hochkarätigen Turniers zu gewinnen.

Im Australian Open Finale stand die Kalifornierin bereits 2003 und 2017. Beide Male unterlag sie ihrer jüngeren Schwester Serena, die sich inzwischen lieber auf ihre neue Lifestyle-Marke konzentriert.

Im Doppel bildeten beide eine Bastion und gewannen bereits vier Mal die Australian Open. An der Seite von Landsmann Justin Gimelstob gelang Venus auch ein Sieg im Mixed-Wettbewerb. In der ATP-Weltrangliste ist Venus Williams auf Platz 1007 abgerutscht. Über ihre aktuelle Form ist wenig bis nichts bekannt...aber sie war schon immer einer der Publikumslieblinge in Melbourne.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Achtelfinale der Australian Open: Favoritensiege und Überraschungen

Ihre Pirouetten werden fehlen: Serena Williams verlängert Abschiedsshow

Williams - Federer: Das besondere Match