Warme Klänge bannen die Angst: Wie Musiktherapie krebskranken Kindern hilft

Musiktherapeut Filipo Giordano und seine Instrumente
Musiktherapeut Filipo Giordano und seine Instrumente Copyright Euronews
Von Luca Palamara
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Einsatz von Musiktherapie in Bari begann vor 10 Jahren als ein Experiment. Und hat zu deutlich spürbaren Verbesserungen geführt - berichtet Euronews-Korrespondent Luca Palamara.

WERBUNG

Im Krankenhaus von Bari ist Musik Teil der Behandlung junger Krebspatienten, um ihre Angst vor Eingriffen wie Narkose oder Chemotherapie zu mildern. Das ist Musiktherapeut Filipo Giordano zu verdanken. Seitdem er wie ein guter Engel seinen Instrumentewagen durch die Kinderkrebsstation schiebt, hat sich die Atmosphäre spürbar verändert, sagt Paola Muggeo, eine der verantwortlichen Ärztinnen.

"Jetzt wissen die Kinder, dass sie mit Filippo spielen werden. Sie konzentrieren sich auf ihre Instrumente, auf die Farben, die sie auf ihrem Bett haben wollen. Sie erinnern sich danach vor allem an einen Tag, an dem sie herkamen, um mit Filippo zu spielen."

Seite an Seite mit dem medizinischen Personal

Der Musiktherapeut ist Teil des Teams an der Seite von Ärzten, Krankenschwestern, Anästhesisten und Psychologen. Aber um in einem solchen Kontext zu arbeiten, müsse man schone eine gewisse Veranlagung haben, meint Filippo Giordano. "Nicht nur für die Arbeit mit Kindern, sondern auch für die Arbeit mit diesen schweren Krankheiten, die einen großen Einfluss auf das tägliche Leben haben. Und außerdem muss man sehr gut im Team arbeiten können."

Euronews
Junger Krebspatient mit KopfhörernEuronews

Musikexperiment begann vor 10 Jahren

Der Einsatz von Musiktherapie in Bari begann vor 10 Jahren als ein Experiment gemeinsam mit 32 anderen medizinischen Einrichtungen in Italien und hat zu einer Forschungsstudie und Veröffentlichungen in angesehenen wissenschaftlichen Zeitschriften geführt.

Paola Muggeo: "Unsere Rolle besteht nicht nur darin, Behandlungen zu verabreichen, sondern auch darin, Situationen und Realitäten akzeptabel zu machen, auch wenn sie definitiv nicht als solche betrachtet werden."

Musiktherapie ist nicht nur eine Form der Unterhaltung, sondern Teil einer umfassenden Behandlungsmethode, die die Therapien angenehmer und effektiver macht. Auf er Kinderkrebsstation stehen den kleinen Patienten einige Hilfsmittel zur Verfügung.

Auch Sport und Haustiere kommen zum Einsatz

Um die jungen Patienten zu unterstützen und zu betreuen, kommen auch Haustiere zum Einsatz sowie körperliche Betätigung und schulische Aktivitäten. Auch die Unterstützung der Eltern ist wichtig, betont Chefärztin Nicola Santoro.

"Die Betreuung der Patienten und ihrer Angehörigen verstärkt die Wirksamkeit der traditionellen Behandlungen, die nach wie vor von grundlegender Bedeutung sind. All diese Faktoren ermöglichen es uns, pädiatrische Onkohämatologie seit einiger Zeit enorm positive Ergebnisse zu erzielen."

Der ganzheitliche Ansatz verbessert die Heilungsaussichten. Den Angaben des Krankenhauses zufolge ist der Anteil der vollständigen Genesungen verschiedener Krebsarten innerhalb weniger Jahre von 20 auf 80 Prozent gestiegen - auch dank der Wärme der Musik.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kinderkrebstag - eine spanische App unterstützt Familien

Berlusconi: Noch im Krankenhaus aber "bereit zum Kampf"

Ärzte diagnostizieren Leukämie bei Berlusconi