EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Erneuter Drohnenangriff in Moskau - Flugobjekt abgeschossen

Moskau
Moskau Copyright Dmitry Serebryakov/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Dmitry Serebryakov/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP, dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wieder hat es einen Drohnenzwischenfall über der russischen Hauptstadt Moskau gegeben. Über dem Zentrum ist eine Drohne abgeschossen worden.

WERBUNG

Wieder hat es einen Drohnenzwischenfall über der russischen Hauptstadt Moskau gegeben. Über dem Zentrum ist eine Drohne abgeschossen worden. Ein Luftabwehr-System habe die Drohne zerstört, teilte der Bürgermeister der Stadt, Sergej Sobjanin, auf seinem Telegram-Kanal mit. 

Trümmer seien im Bereich des Expo-Centers niedergegangen, nennenswerte Schäden am Gebäude seien nicht verursacht worden. Es habe keine Opfer gegeben, das Gebäude sei nicht bewohnt. 

Zeugen berichten von einer heftigen Explosion in der Nähe des Zentrums der Metropole. Fotos zeigen Schäden an einer Fassade. 

Das russische Verteidigungsministerium gab der Ukraine die Schuld für den versuchten Angriff. 

In den vergangenen Wochen macht die Bedrohung aus der Luft den Menschen in Moskau zu schaffen. Die Millionenmetropole war bereits mehrfach Ziel von Drohnenangriffen, die allerdings in keinem Verhältnis stehen zu den massenhaften Attacken Russlands in seinem Angriffskrieg gegen die Ukraine.

Meistens blieb es bei den Drohnenangriffen in Moskau bei geringem Sachschaden.Der Kreml hat die Bevölkerung vor weiteren  Drohnenangriffen gewarnt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

5. Tag in Folge: Drohnen-Attacken in Moskau und an Grenze zur Ukraine

Mit Russland am anderen Ufer: Freedom Festival im estnischen Narwa

Faktencheck: Kaufte Selenskyjs Frau einen Bugatti für 4 Millionen Euro?