EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Die Welt der Schönheit in Katar

Die Welt der Schönheit in Katar
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Laila Humairah, Homara Choudhary, Aadel Haleem
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Qatar 365 geht es in dieser Folge um die Welt der Schönheit. Auch immer mehr Männer legen Wert auf ein gepflegtes Äußeres. Ein Überblick über Trends und Angebote.

WERBUNG

Oscar Wilde sagte: "Schönheit liegt im Auge des Betrachters". Das stimmt in vielerlei Hinsicht, die Schönheitsindustrie boomt und entwickelt sich ständig weiter. Man geht davon aus, dass Hautpflege, Parfüm, Make-up und Haarpflege bis zum Ende dieses Jahres einen Umsatz von mehr als 500 Milliarden Euro erzielen werden. Die Branche wächst auch in Katar.

"Für mich bedeutet wahre Schönheit, dass man zuallererst sich selbst treu sein muss."
Haneen Alsaify
Unternehmerin, Geschäftsführerin & Gründerin, By Haneen Alsaify

Modetrends kommen und gehen, aber ein makelloser Teint hat immer Saison. Die Schönheitsindustrie hat ein gewaltiges Wachstum erlebt. Faktoren wie die Pandemie, die Arbeit von zu Hause aus und die sozialen Medien haben dazu geführt, dass immer mehr Menschen in ihr Aussehen investieren, was diese Branche zu einer weltweiten Multi-Milliarden-Euro-Industrie gemacht hat.

Shaikha Al Mudahka hatte schon immer eine Leidenschaft für Hautpflege. Auf der Suche nach einer unkomplizierten Routine brachte die dreifache Mutter ihre eigene Linie auf den Markt:

"Was mich zur Hautpflege gebracht hat, war meine Suche nach Einfachheit. Ich wollte die perfekte, schöne, sehr einfache Routine", erzählt die Geschäftsführerin von Malathii Skincare. "Ich begann meine Hautpflege mit meinen ersten drei Seren. Ich bin sehr stolz auf den Namen Malathii. Er bedeutet 'Heiligtum' auf Arabisch, alle Mädchen sollten ein Heiligtum an Hautpflegeprodukten haben."

Die Unternehmerin ist eine begeisterte Sporttaucherin. Daher ist die Serie auch umweltfreundlich. Sie führt ihren Erfolg auf ihre treuen Kunden zurück:

"Mundpropaganda war ein großer Faktor für uns und unseren Nischenmarkt. Es ist sehr schwer, allen Hauttypen gerecht zu werden, aber wir haben uns auf Einfachheit konzentriert, man findet in unserem Angebot alles, was man braucht."

euronews
Shaikha Al Mudahka: die dreifache Mutter brachte ihre eigene Linie auf den Markteuronews

Die Schönheitsindustrie in Katar boomt, und Experten sagen für die Zukunft ein exponentielles Wachstum voraus. Luxusmarken wie diese sind immer beliebt. Aber auch die Nachfrage nach natürlichen Bio-Produkten steigt. 

Nachfrage nach Bio-Produkten

Atlaad ist die Idee von Amna al Muhannadi und Rawan al Fares. Das Duo entdeckte eine Marktlücke und entwickelte natürliche, tierversuchsfreie Produkte mit dem Schwerpunkt auf Heilung. 

"Der Name Atlaad bedeutet auf Arabisch ‚Herrlichkeit‘, das Erbe, aber auch authentisch", erklärt Amna Al-Muhannadi, Mitbegründerin von Atlaad. "Atlaad entstand aus meiner Liebe und Leidenschaft für Schönheit, aber auch für Wellness und Gesundheit."

euronews
Amna Al-Muhannadi, Mitbegründerin von Atlaadeuronews

Biologische Hautpflegeprodukte sind ein Teil der Schönheitsindustrie, aber das Unternehmerduo will mehr als das sein. Neben der Beratung ihrer Kunden und der Förderung nachhaltiger Schönheitspraktiken besteht ein Teil ihres Geschäftsmodells darin, Bäuerinnen in Entwicklungsländern unterstützen:

"Die Unterstützung von Frauen in anderen Ländern ist einer der wichtigsten Werte unserer Marke", sagt Rawan Al Fares, Mitbegründerin Atlaad. "Denn wir sind Frauen, und es ist nicht einfach, eine Frau zu sein und ein eigenes Unternehmen zu führen. Deshalb unterstützen wir bei Atlaad Frauen, indem wir unsere Rohstoffe in Ländern wie Afrika, Indien und dem Nahen Osten einkaufen. Man sollte beim Einkauf von Rohstoffen auf diese Frauen achten, die auf dieses Geschäft angewiesen sind, um ihre Familien zu unterstützen, und damit auch der Gesellschaft helfen."

euronews
Rawan Al Fares, Mitbegründerin Atlaadeuronews

Von Luxusprodukten bis hin zu "Schönheit mit Gewissen" - diese Geschäftsfrauen beweisen, dass ethische Hautpflege wichtig ist, denn immer mehr Menschen legen Wert auf eine regelmäßige Hautpflege. 

Interview mit Haneen Alsaify

Im Zeitalter der sozialen Medien ist es unbestreitbar, dass Online-Marketing der Schlüssel zum Erfolg für Marken ist. Verbraucher suchen zwar nach funktionierenden Produkten, aber die sozialen Medien sind zu einem mächtigen Werkzeug geworden - mehr Engagement, mehr Follower, mehr Geschäft. Haneen Alsaify gehört zu den beliebtesten Influencerinnen in Katar. Angefangen mit einem Blog über Schönheit und Mode, hat sie eine eigene Marke gegründet, die sich zu einem Geschäftsimperium entwickelt hat.

Euronews-Reporterin Laila Humairah: _"_Haneen, vielen Dank für dieses Treffen. Sie kommen aus dem Chemie-Ingenieurwesen, was hat Sie dazu gebracht, in die Schönheitsbranche einzusteigen?"

Haneen Alsaify, Unternehmerin, Geschäftsführerin & Gründerin By Haneen Alsaify: "Es ist quasi dasselbe, denn in der Chemietechnik studieren wir den Prozess von allem. Jede Idee will man in ein Produkt verwandeln. Das ist Chemieingenieurwesen, und das ist es, was ich in der Schönheitsindustrie mache. Als ich anfing, wollte ich, dass die Mädchen sich schön fühlen, dass sie neue Produkte, neue Dinge ausprobieren, dass sie neue Erfahrungen im Schönheitsbereich machen."

euronews
Haneen Alsaify, Unternehmerin, Geschäftsführerin & Gründerin By Haneen Alsaifyeuronews

Euronews : _"_Ihre 'By Haneen'-Wimpern waren sofort nach ihrer Markteinführung in aller Munde und sind jetzt ein fester Bestandteil in der Beauty-Box jeder Frau in Katar. Was ist das Besondere an ihnen, wie kamen Sie auf die Idee dafür?"

Haneen Alsaify: "Das Wichtigste daran ist, dass es sich um magnetische Wimpern handelt. Es sind keine Wimpern, die man mit einem Kleber anbringt. Denn dann werden viele von ihnen leicht beschädigt. Man kann sie nur einmal verwenden. Das ganze Konzept wurde dank der Magnete geändert, man benutzt einen kleinen Magnetstreifen. Das hat die Wimpernindustrie revolutioniert."

Euronews: _"_Schönheits- und Hautpflegemarken aus dem Nahen Osten werden international immer beliebter. Das gilt auch für Unternehmer und Influencer wie Sie. Wie wichtig sind die sozialen Medien, wenn es darum geht, Ihre Zielgruppe zu erreichen und Ihre Marke zu vermarkten?"

WERBUNG

Haneen Alsaify: _"_Bevor ich Unternehmerin wurde, wollte ich zeigen, dass muslimische Frauen bescheiden und erfolgreich sein und alles tun können, was man ihnen nicht zutraut. Dann hat sich das geändert, meine Karriere hat sich geändert, ich bin jetzt Unternehmerin und Geschäftsfrau. Mir hat diese Plattform bei meinen Geschäften sehr geholfen. Aber ich behaupte nicht, dass es das Einzige ist, denn Geschäfte und Unternehmertum bedeuten viel Arbeit. Selbst wenn ich mich auf meine Social-Media-Plattformen verlasse, bin ich nicht so erfolgreich, wenn ich nicht den anderen Teil habe, der das unterstützt."

Euronews: _"_Sie wollen jedes Mädchen dazu inspirieren, von innen heraus schön und elegant zu sein. Was bedeutet Schönheit für Sie? Und wie schaffen Sie es, im Zeitalter der sozialen Medien authentisch zu bleiben?"

Haneen Alsaify: _"_Am Wichtigsten ist mir, dass ich hinter der Kamera dieselbe Person bin wie vor der Kamera, und das ist manchmal wirklich schwer. Ich erinnere mich immer wieder daran, dass ich eine Botschaft zu vermitteln habe. Und diese Botschaft wird so viele Teenager und junge Frauen beeinflussen. Ich nutze meine Plattform, um eine positive Botschaft zu verbreiten. Zum Beispiel ermutige ich Frauen, sich zu bilden, mehr Bücher zu lesen und etwas Gutes für sich selbst zu tun. Wahre Schönheit besteht vor allem darin, sich selbst zu sein, denn wenn man wie jemand aussehen oder sein wollen, oder eine bestimmte Figur oder einen bestimmten Charakter haben wollen, ist das keine Schönheit. Das ist, als ob man jemanden kopieren würde. Ich sehe die Schönheit in allem. Die Unterschiede zwischen uns, das ist wahre Schönheit."

Hautpflege für Männer

Vorbei sind die Zeiten, in denen die Hautpflegeroutine für Männer nur aus Seife, Wasser und einem 2-in-1 Shampoo und Conditioner bestand. Schönheitsprodukte für Männer sind heute Teil einer Multi-Milliarden-Euro-Industrie. Statistiken gehen davon aus, dass der Markt für Männerpflegeprodukte in den nächsten fünf Jahren 100 Milliarden Euro übersteigen wird. Wir haben Aadel Haleem losgeschickt, um herauszufinden, warum diese Branche boomt. 

Der Unternehmer und Social-Media-Influencer Abdulla Al Abdulla hat vor zwei Jahren seine eigene Unisex-Luxus-Hautpflegeserie auf den Markt gebracht:

WERBUNG

"Anfangs war es mein Ziel, die Hautpflege für den normalen Menschen zu vereinfachen. Wir begannen mit einem Gesichtsreiniger und einer Feuchtigkeitscreme. Für mich sind das zwei Produkte, die jeder benutzen sollte."

Hautpflege sollte ihm zufolge qualitativ hochwertig, aber auch preislich angemessen sein: _"Besonders hier im Nahen Osten gibt es keine Hautpflegemarken, die von einem Mann entwickelt wurden. Alles ist sehr frauenorientiert, sehr darauf ausgerichtet, also wollte ich geschlechtsneutrale Produkte schaffen. _Jeder sollte Zugang zu Hautpflege haben, das ist etwas sehr Wichtiges. Mit Wasser spendet man Feuchtigkeit von innen, mit Hautpflege spendet man Feuchtigkeit von außen."

Eine Gesichtsbehandlung ist nur eine von vielen Behandlungen im The Ritz-Carlton Spa in Doha, die für Männer angeboten werden, die sich verwöhnen lassen wollen. 

Majda Haddad, Membership Sales Executive, The Ritz-Carlton Spa, Doha: _"Man kann sich die Haare schneiden oder den Bart pflegen lassen. Es gibt auch Rasuren mit heißen Handtüchern und wir bieten ein Hammam an, das gut zur Muskelentspannung und bei Verspannungen ist." _

Maniküre, Pediküre und Gesichtsbehandlungen sind nicht mehr länger nur etwas für Frauen, weiß Aleksandar Vujic, Spa & Recreation Manager, The Ritz-Carlton Spa in Doha:

WERBUNG

"Es verändert sich positiv. Viele Männer kommen, um sich um sich selbst zu kümmern, diese Trends wachsen von Jahr zu Jahr."

Auch für Abdulla Al-Abdulla ist es eine therapeutische Erfahrung, sich zu pflegen: _"_Dadurch fühle ich mich wohl in meiner Haut. Wenn ich mir morgens 10 bis 15 Minuten Zeit nehme, um mich fertig zu machen, wenn ich meine Hautpflege mache, wenn ich mir Zeit nehme, wie Sie es mit der Gesichtsbehandlung getan haben, oder wenn ich ins Spa gehe, oder am Strand liege. Dadurch fühle ich mich gut. Es ist eine Art Moment des Innehaltens, besonders wenn die Tage so hektisch sind, es ist wichtig, diesen Moment der Ruhe in den Tag einzubauen."

Es geht nichts über einen entspannenden Ausflug ins Spa, um sich zu verwöhnen. Von Hautpflege über Make-up bis hin zur Herrenpflege - die Schönheitsindustrie in Katar hält mit den weltweiten Trends Schritt.

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Die neue Miss France zu "woke"? Shitstorm wegen Kurzhaarfrisur

"Made in Qatar": Viele Unternehmen unterstützen Katars 2030-Vision