EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Experten: Russland wird Lage in Israel für Krieg in Ukraine ausnutzen

Der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner Rede auf der Jahrestagung des Valdai-Diskussionsklubs in Sotschi.
Der russische Präsident Wladimir Putin bei seiner Rede auf der Jahrestagung des Valdai-Diskussionsklubs in Sotschi. Copyright Sergei Guneyev/Sputnik
Copyright Sergei Guneyev/Sputnik
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Kreml nutzt die Hamas-Anschläge in Israel, um verschiedene Informationsoperationen voranzutreiben, die darauf abzielen, die Unterstützung und Aufmerksamkeit der USA und des Westens für die Ukraine zu verringern.

WERBUNG

Der Kreml wird aus Sicht von US-Experten die Angriffe der islamistischen Hamas gegen Israel auch für seinen Krieg gegen die Ukraine ausnutzen. Russland versuche mit gezielten Informationskampagnen, die Unterstützung und Aufmerksamkeit der USA und des Westens für die Ukraine zu verringern. 

Nach den Hamas-Anschlägen in Israel am 7. Oktober startete der Kreml mehrere Informationsoperationen, in denen er in erster Linie dem Westen vorwarf, Konflikte im Nahen Osten zugunsten der Unterstützung der Ukraine zu vernachlässigen, das schrieb das Institut für Kriegsstudien (ISW) in Washington. 

Der stellvertretende Vorsitzende des russischen Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, behauptete, die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten hätten sich mit der "palästinensisch-israelischen Lösung" beschäftigen sollen, anstatt sich in Russland "einzumischen" und der Ukraine militärische Hilfe zu leisten. 

Die Experten des ISW verwiesen etwa darauf, dass das russische Außenministerium den Westen beschuldigt habe, zuletzt die Bemühungen des Nahost-Quartetts, zu dem neben Russland die USA, die EU und die Vereinten Nationen gehören, blockiert zu haben.

Der prominente russische Propagandist Sergej Mardan erklärte, dass Russland von der Eskalation profitieren werde, da die Welt "für eine Weile von der Ukraine abgelenkt und wieder damit beschäftigt sein wird, das ewige Feuer im Nahen Osten zu löschen."

Ziel dieser russischen Propagandakampagnen ist es Beobachtern zufolge, die ukrainische Gesellschaft zu demoralisieren, indem sie behaupten, die Ukraine werde die internationale Unterstützung verlieren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Reittherapie gegen verheerende Spuren des Kriegs in der Ukraine in den Seelen der Menschen

Russland wirft Westen Vernachlässigung des Nahost-Quartetts vor

Russland schottet sich weiter ab: Börse in Moskau stellt Handel mit Euro und Dollar ein