Provokation oder Realität? Pasta Carbonara soll aus den USA stammen

In die "echte" Carbonara kommen außer der Pasta nur drei Zutaten: Eigelb, Guanciale und Pecorino.
In die "echte" Carbonara kommen außer der Pasta nur drei Zutaten: Eigelb, Guanciale und Pecorino. Copyright Unsplash/Gianluca Gerardi
Von Alexandra Leistner
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Wissenschaftler hat eine These aufgestellt, nach der viele berühmte italienische Rezepte eigentlich in den USA erfunden wurden - von italienischen Auswanderern.

WERBUNG

Es gibt Thesen, die sollte man genau prüfen, bevor man sie veröffentlicht. Dazu zählt die von Alberto Grandi, Professor für Ernährungsgeschichte an der Universität Parma, der die kulinarisch interessierte Welt mit seiner Behauptung, das Rezept der Pasta Carbonara stamme aus den USA, regelrecht schockiert hat. 

Was Italienerinnen und Italiener in Rom als "Blödsinn" abtun, ist Grandi zufolge aber historisch belegt: "Das erste Rezept, das veröffentlicht wurde, stammt aus dem Jahr 1953 in Chicago. Viele Italiener gingen nach Amerika, so dass praktisch die gesamte italienische Küche italo-amerikanisch ist..."

Die Kontroverse kommt zu einer Zeit, in der gerade bekannt wurde, dass Georgia Meloni und ihre Regierung, die in vielen Bereichen eine nationalistische Politik vertreten, die italienische Küche in das immaterielle Kulturerbe der UNESCO aufnehmen lassen will.

Grandi zufolge soll zudmn die moderne Pizza mit Tomatensoße und Mozzarella nicht aus Neapel, sondern aus New York stammen und 1911 in der ersten Pizzeria im Big Apple entstanden sein.

Eine Antwort auf den Antrag Melonis wird nicht vor 2025 erwartet.

Orginialrezept Carbonara

Anders als viele denken, hat die Carbonara in ihrer Originalversion übrigens nur drei Zutaten: Eigelb, Guanciale-Speck und Pecorino-Käse.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Frankreich will mehr Klarheit auf dem veganen Fleisch- und Wurstmarkt

140 Tonnen Früchte beim Zitronenfest in Menton in Südfrankreich

Was ist Yorkshire Pudding? Eine Mehlspeise, die nicht nur, aber auch einen Makaken zu fangen hilft