EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Schweden oder Schweiz? Das schwedische Fremdenverkehrsamt startet eine Kampagne, um den Unterschied zu erklären

Es sind beides Länder in Europa, die mit S beginnen, und 120.000 Menschen verwechseln sie jedes Jahr, wie Google-Suchen zeigen.
Es sind beides Länder in Europa, die mit S beginnen, und 120.000 Menschen verwechseln sie jedes Jahr, wie Google-Suchen zeigen. Copyright Raphael Andres
Copyright Raphael Andres
Von Rebecca Ann Hughes
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Es sind beides Länder in Europa, die mit S beginnen, und 120.000 Menschen verwechseln sie jedes Jahr, wie Google-Suchen zeigen.

WERBUNG

Das schwedische Fremdenverkehrsamt hat beschlossen, dass es an der Zeit ist, klarzustellen, dass Schweden nicht dasselbe Land ist wie die Schweiz.

Nach Angaben von Visit Sweden werden die beiden Länder ständig verwechselt.

Um die Verwirrung aufzulösen, hat das Fremdenverkehrsamt eine neue, humorvolle Kampagne gestartet. Hier erfahren Sie, wie Sie die beiden europäischen Länder unterscheiden können.

Schweden lanciert Video, um Touristen zu zeigen, dass es nicht die Schweiz ist

Das Kampagnenvideo von Visit Sweden trägt den Titel "Welcome to Sweden (not Switzerland)" und wurde diese Woche in den sozialen Medien verbreitet.

Laut der Nachrichtenseite SwissInfo googeln jedes Jahr 120.000 Menschen, ob Schweden und die Schweiz dasselbe Land sind.

Eine von Visit Sweden in den USA durchgeführte Studie ergab, dass die Hälfte der Befragten sich nicht sicher war, ob es einen Unterschied zwischen den beiden Ländern gibt.

Selbst führenden Politikern der Welt ist dieser Fehler unterlaufen. Während einer Rede auf dem NATO-Gipfel im vergangenen Jahr erwähnte US-Präsident Joe Biden irrtümlich die Schweiz, als er Schwedens Bewerbung um den Beitritt zum Militärbündnis diskutierte.

In dem satirischen Video steht eine offizielle Vertreterin auf einem Podium zwischen zwei schwedischen Flaggen und wendet sich an die "führenden Politiker und Bürger der Schweiz".

Sie erklärt, dass es an der Zeit sei, den Unterschied zwischen den beiden Nationen deutlich zu machen, indem entschieden wird, "wer über was spricht".

Die Schweiz kann zum Beispiel über Berggipfel, Jodeln und Uhren sprechen, aber Schweden hat ein Kommunikationsmonopol auf Rooftop-Bars, Stille und das Vergessen der Zeit.

"Solange sich beide Tourismusorganisationen bei der Kommunikation mit der Außenwelt an diese Aufteilung halten, sollte die Verwirrung ein Ende haben", schlägt Schweden vor.

Was ist der Unterschied zwischen Schweden und der Schweiz?

Um den Unterschied zwischen den beiden Ländern deutlich zu machen, hat Visit Sweden auf seiner Website auch einige Unterschiede zwischen den beiden Ländern aufgeführt.

Während die Schweiz über eine der größten Goldreserven der Welt verfügt, gibt es in Schweden "Waldgold". Jeden Herbst suchen die Schweden nach Chantarelles, einer Pilzart mit goldenem Schimmer.

Wenn Sie historische Banken mögen, fahren Sie in die Schweiz, aber wenn Sie lieber an Stränden und Sandbänken spazieren gehen, sollten Sie nach Schweden fahren, sagt das Fremdenverkehrsamt. Schweden verfügt über 48.000 Kilometer Küste und wilde Schären, die in die Ostsee hineinragen.

In der Schweiz kann man "spektakuläre Lichtshows mit Projektionen und LEDs genießen", so Visit Sweden, "aber in Schweden braucht man keinen Strom, um eine Show zu veranstalten". Das nordische Land hat sein eigenes Naturspektakel - die Nordlichter.

Schließlich erinnert das Fremdenverkehrsamt die Besucher daran, dass die Schweiz ein Land mit "vielen interessanten Klängen" wie Jodeln und Kuhglocken ist, während Schweden ein Ort des Friedens und der Ruhe ist, an dem die Geräuschkulisse dazu beiträgt, "abzuschalten und sich mit der Natur zu verbinden".

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schwedens Weg in die Nato: Erdogan legt Parlament Beitritt Stockholms zur Ratifizierung vor

Untersee-Telefonleitung gekappt - Schweden wittert Sabotage

Banden in Schweden: 261 Schießereien, 36 Tote - jetzt soll das Militär helfen