Demonstranten legen Feuer

Indien: Gruppenvergewaltigung sorgt für Wut und Trauer

Der Tod einer Frau, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung wurde, hat in Indien wütende Kundgebungen ausgelöst. Vier Männer missbrauchten die 19-Jährige im Bezirk Hathras im Bundesstaat Uttar Pradesh. Nach Angaben der Familie des Opfers wurde die Frau mit schweren Verletzungen aufgefunden, sie verstarb zwei Wochen nach der Tat in einem Krankenhaus in Neu Delhi. Die politische Führung des Bundesstaates Uttar Pradesh hat eine Dringlichkeitsermittlung veranlasst.

Der Tod einer Frau, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung wurde, hat in Indien wütende Kundgebungen ausgelöst. Vier Männer missbrauchten die 19-Jährige im Bezirk Hathras im Bundesstaat Uttar Pradesh. Nach Angaben der Familie des Opfers wurde die Frau mit schweren Verletzungen aufgefunden, sie verstarb zwei Wochen nach der Tat in einem Krankenhaus in Neu Delhi. Die politische Führung des Bundesstaates Uttar Pradesh hat eine Dringlichkeitsermittlung veranlasst.

Aktuelles Video