EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
Der überflutete Han-Fluss in Seoul am Mittwoch.

Video. Seoul versinkt im Wasser: Heftige Niederschläge in südkoreanischer Hauptstadt

Fluten in Seoul: Die südkoreanische Hauptstadt hatte zu Beginn dieser Woche mit den stärksten Niederschlägen seit Jahrzehnten zu kämpfen. Durch die Überschwemmungen kamen mindestens zehn Menschen ums Leben.

Fluten in Seoul: Die südkoreanische Hauptstadt hatte zu Beginn dieser Woche mit den stärksten Niederschlägen seit Jahrzehnten zu kämpfen. Durch die Überschwemmungen kamen mindestens zehn Menschen ums Leben.

Im Hauptstadtbezirk Dongjak wurde die größte Niederschlagsmenge seit 80 Jahren in Seoul gemessen, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf das Wetteramt. An einem Punkt seien dort mehr als 141 Liter Regen pro Quadratmeter und Stunde gefallen. Auch der moderne und exklusive Stadtteil Gangnam war betroffen. 

In Seoul waren viele Straßen und U-Bahnstationen vorübergehend gesperrt. Tausende Wohnungen und Gebäude wurden überflutet. 

Am Mittwoch begannen die Aufräumarbeiten.

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG