EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

Unter härtesten Bedingungen arbeiten die Arbeiterinnen und Arbeiter in den Kohleminen Indiens

Video. Kohleminen von Jharkhand: Unter diesen Bedingungen leben die Arbeiter

Seit einem Jahrhundert wüten tödliche Brände in den Kohletagebauen des indischen Bundesstaates Jharkhand, wo Savitri Mahto eine von 100.000 Menschen ist, die ihr Leben riskieren, um Kohle für die unersättliche Nachfrage zu schaufeln.

Seit einem Jahrhundert wüten tödliche Brände in den Kohletagebauen des indischen Bundesstaates Jharkhand, wo Savitri Mahto eine von 100.000 Menschen ist, die ihr Leben riskieren, um Kohle für die unersättliche Nachfrage zu schaufeln.

"Das Land ist durch die Brände verkohlt", sagt die 22-jährige Mahto, die am Rande eines riesigen Tagebaus für den fossilen Brennstoff illegal inmitten der Flammen schuftet. "Wir leben jeden Tag in Angst".

Unterirdische Brände, die nach Ansicht von Wissenschaftler:innen durch ein Grubenunglück im Jahr 1916 ausgelöst wurden, verursachen Erdfälle, die Menschen und Häuser verschlucken.

"Es ist gefährlich, hier zu leben", sagte Mahto, die davon träumt, Krankenschwester zu werden. "Die Häuser können jederzeit einstürzen." Die ständige Exposition gegenüber giftigen Gasen verätzt ihre Augen und kratzt ihre Lunge. 

Die Bemühungen, die Brände zu löschen, einschließlich des Einsatzes von Flüssigstickstoff und des Schneidens von Gräben als Feuerschneisen, sind jedoch weitgehend gescheitert.

Pinaki Roy, 55, Gründer der Wohltätigkeitsorganisation Coalfield Children Classes, bieten jungen Kohlearbeiterinnen Englisch-, Computer- und Kunstunterricht an.

"Sie kennen nichts anderes als Kohle", sagte Roy, während eine Gruppe von Mädchen eine Tanznummer einübte. "Wir wollen ihnen zeigen, dass es noch viele andere Dinge auf der Welt gibt."

Der Kohleverbrauch in Indien - dem bevölkerungsreichsten Land der Welt und der fünftgrößten Volkswirtschaft - hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Die Hälfte der indischen Treibhausgasemissionen stammt aus der Verbrennung von Kohle, und nur China verbrennt noch mehr.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG