EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Herne: Fahndung nach Kindermörder in Tarnkleidung

Herne: Fahndung nach Kindermörder in Tarnkleidung
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der 19-jährige Kampfsportler soll einen Nachbarsjungen umgebracht und Fotos von der Tat ins Darknet gestellt haben.

WERBUNG

Die Polizei fahndet nach einem 19-Jährigen, der in Herne bei Bochum einen Nachbarsjungen umgebracht und Bilder davon ins Darknet gestellt haben soll. Das neun Jahre alte Kind wurde am Montagabend erstochen im Keller eines Wohnhauses gefunden. Der mutmaßliche Täter lebte im Nachbargebäude.

Der 19-Jährige ist nach Polizeiangaben auf der Flucht. Die Beamten warnten, dass der Verdächtige Marcel H. gefährlich sei und weitere Verbrechen angedeutet habe. Er sei vermutlich mit Tarnweste und -hose bekleidet und im Besitz eines Messers. Medien berichteten, der 19-Jährige habe möglicherweise auch eine Frau getötet und sei Kampfsportler.

Herne: Kind (9) umgebracht – Polizei jagt Kampfsportler (19) in Tarnkleidung https://t.co/7o0AfVpKuZ

— Kdz (@tevbe67) March 7, 2017

Die Polizei war am Montag von einem Darknet-Nutzer alarmiert worden. Er hatte gesehen, wie sich der ihm bekannte Marcel H. mit der Ermordung des Schülers brüstet.

Nach der Bluttat in #Herne, sind Nachbarn schockiert. Polizei stuft den 19-jährigen Marcel H. als gefährlich ein.https://t.co/aGLm7sgIc1pic.twitter.com/Juq8G6VKUa

— SVZonline (@SVZonline) March 7, 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

100 Morde: Ex-Krankenpfleger gesteht vor Gericht

Reichsbürger-Razzien in drei Bundesländern

Fußball-EM: Deutschland bereitet sich auf "alle denkbaren Gefahren" vor