EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Freispruch gegen Vojislav Seselj aufgehoben

Freispruch gegen Vojislav Seselj aufgehoben
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der serbische Politiker wurde zu zehn Jahren Haft verurteilt, muss aber dennoch nicht ins Gefängnis.

WERBUNG

Ein Berufungsgericht der Vereinten Nationen hat den Freispruch für den serbischen Politiker Vojislav Seselj aufgehoben. Er wurde zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt, die er allerdings nicht wird antreten müssen, da er während des Verfahrens insgesamt bereits zwölf Jahre im Gefängnis saß.

Seselj, der 1991 zu den Gründern der nationalistischen Serbischen Radikalen Partei gehörte, hat sich nach Ansicht des Gerichts unter anderem 1992 der Anstachelung zur Vertreibung von Kroaten aus der serbischen Provinz Wojwodina schuldig gemacht. Er habe durch Hetze zu Gewalttaten aufgerufen, so das Gericht.

Der 63-jährige Seselj war einst der Mentor des heutigen serbischen Ministerpräsidenten Aleksandar Vucic, 2008 kam es zum Bruch. Im Dezember 2014 wurde Seselj aus gesundheitlichen Gründen aus der Untersuchungshaft entlassen, zwei Jahre später wurde er freigesprochen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bosnienkrieg: Haftstrafen gegen Stanišić und Simatović ausgeweitet

AfD: Höcke zu 100 Tagessätzen verurteilt - Ex-Geschichtslehrer wusste, was er sagt

IGH weist Nicaraguas Antrag gegen deutsche Israel-Hilfe zurück