EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Syrische Luftabwehr schießt russischen Aufklärer ab

Syrische Luftabwehr schießt russischen Aufklärer ab
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein russischer Armeesprecher sagte, israelische Kampfflugzeuge hätten die Iljuschine-Maschine als Deckung verwendet.

WERBUNG

Über dem Mittelmeer ist ein russisches Aufklärungsflugzeug von der syrischen Luftabwehr abgeschossen worden. Das gab ein Sprecher der russischen Streitkräfte bekannt. Vier israelische Kampfflugzeuge vom Typ F-16, die einen Angriff auf Ziele nahe der syrischen Stadt Latakia flogen, hätten die russische Iljuschin als Deckung verwendet, so der Armeesprecher.

Die russische Maschine, die sich im Landeanflug befand, sei vom Feuer der syrischen Luftabwehr getroffen worden, erläuterte er. Es sei davon auszugehen, dass die 15 Besatzungsmitglieder ums Leben gekommen sind. Der israelischen Luftwaffe warf er vor, diese gefährliche Situation absichtlich herbeigeführt zu haben. Die russische Armee sei von den Israelis vorab nicht über den Einsatz der F16-Kampfflugzeuge in Kenntnis gesetzt worden.

Die israelische Armee äußerte sich nicht zu dem Vorfall, die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana bestätigte lediglich, auf Latakia abgefeuerte Raketen abgefangen zu haben. Russischen Angaben nach befand sich eine französische Fregatte in der Nähe des Geschehens. Die französische Armee wies eine Verwicklung in den Vorfall zurück.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Russisches Kampfflugzeug verletzt schwedischen Luftraum

Alle an Bord: Zivilisten strömen zur russischen Fregatte in Havanna

US-Journalist Evan Gershkovich wird in Russland wegen Spionage angeklagt