Start der neuen Formel-E-Saison

Start der neuen Formel-E-Saison
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nur noch wenige Tage bis zum Beginn der neuen Formel-E-Saison. Am Samstag, den 15. Dezember startet der Rennzirkus in Diriyya, in Saudi-Arabien.

WERBUNG

Nur noch wenige Tage bis zum Beginn der neuen Formel-E-Saison. Am Samstag, den 15. Dezember startet der Rennzirkus in Diriyya, in Saudi-Arabien. Die Teams arbeiten rund um die Uhr, um ihren Autos den letzten Schliff zu geben.

Der Franzose Jean-Eric Vergne kämpft um die Titelverteidigung:

''Ich denke, es wird eine sehr aufregende Saison. Wir haben ein brandneues Auto und es gibt neue Strecken. Es ist ein völlig anderes Auto, daher ist es sehr schwer zu sagen, wie schnell es ist. Ich denke aber, wir haben ein starkes Paket und können um die Meisterschaft mitkämpfen".

Die Formel-E-Meisterschaft ist eine nachhaltige Rennserie, die auf Initiative von Jean Todt ins Leben gerufen wurde und seitdem 13. September 2014 weltweit auf Stadtkursen ausgetragen wird:

"Die Formel E ist nur eine kleine Nachricht, die wir an den Planeten senden. Aber es geht voran, wenn sich alle in dieselbe Richtung bewegen und etwas für den Planeten tun. Ich denke, wir gehen in die richtige Richtung, aber wir müssen weiter drängen".

Beim ersten Stopp der Formel E kämpfen 22 Fahrer in Saudi-Arabien um den Sieg, danach geht es weiter, nach Marokko, Chile und Mexiko. Insgesamt 13 Rennen stehen auf dem Rennkalender, am 25. Mai ist die Rennserie zu Gast in Berlin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Saudi Arabien greift nach den Stars: Man will Topdestination für Weltklassesport werden

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Der nächste Star geht nach Saudi-Arabien: Neymar-Transfer zu Al-Hilal wohl fix