EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Anschlagspläne gepostet? Bruder des Straßburg-Attentäters festgenommen

Anschlagspläne gepostet? Bruder des Straßburg-Attentäters festgenommen
Copyright Screenshot ARCHIV
Copyright Screenshot ARCHIV
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Bruder des getöteten Attentäters auf den Weihnachtsmarkt von Straßburg ist wegen "alarmierender Facebook-Posts" festgenommen worden.

WERBUNG

Wegen alarmierender Facebook-Posts ist ein Bruder des Attentäters von Straßburg festgenommen worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der 38-Jährige einen Anschlag geplant haben könnte. Auf einem Foto sind Waffen zu sehen - und er schreibt: "ich werde im Nachrichtenfernsehen Top-Thema sein".

Nach dem Angriff auf den Weihnachtsmarkt im Elsaß war der Bruder mehrmals vernommen worden.

Bei dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt von Straßburg am 11. Dezember waren fünf Menschen getötet und weitere verletzt worden. Der 29-Jährige Attentäter wurde getötet, als die Beamten ihn festnehmen wollten. Später tauchte ein Video auf, in dem er dem sogenannten Islamischen Staat die Treue schwört.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen

XXL-Drogen-Razzia: Mehr als 190 Festnahmen in ganz Frankreich

Lyon: Zwei Millionen Besucher trotz hoher Terrorwarnstufe beim Lichterfest erwartet