EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Sleepover in Irland: Bier, Brot und ein Sprung ins kalte Wasser

Sleepover in Irland: Bier, Brot und ein Sprung ins kalte Wasser
Copyright 
Von Stuart William Oates
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Euronews-Reporter besuchte einen Gastwirt in einem Wikingerdorf: Dort haben die Menschen ein positives Bild von der EU.

WERBUNG

Im Vorfeld der Europawahlen ist euronews unterwegs, um herauszufinden, was die Bürger der Europäischen Union in Zukunft von der EU erwarten. Unser Reporter Stuart Oates hat sich auf dem ganzen Kontinent bei Leuten für eine Nacht einquartiert, um herauszufinden, was den Menschen wichtig ist. In dieser Folge ist er in Irland.

Zu Gast in einem Pub im Wikingerdorf Annagassan begleitete er den Pächter in seinem Alltag, sprang ins kalte Wasser und diskutierte mit den Gästen. Eine Sache, die ihm bei diesem Sleepover wirklich auffiel, war die Tatsache, dass jeder etwas Positives über die EU zu sagen hatte. Die Menschen konnten wirklich nachvollziehen, was die EU in ihrer derzeitigen Form in Zukunft für ihren Wohlstand tun könnte.

_Schauen Sie sich die neueste Folge unserer Serie "Sleepovers" im obigen Video an.
_

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Litauen: Der Traum vom Reisen durch Europa

Zypern: Gastfreundschaft bei Grenzgängern

Simon Harris: Zweistaatenlösung im Nahen Osten ist der Weg zum Frieden