Eilmeldung
euronews_icons_loading
Hongkong: Studenten verschanzen sich in Hochschulen

Bei den gewaltsamsten Zusammenstößen in Hongkong seit dem Ausbruch der Proteste gegen die Regierung am 9. Juni wurden in den vergangenen Tagen auch viele Hochschulen der Stadt zu Brennpunkten, wo sich Studenten verschanzten und es zu teilweise heftigen Kampfszenen zwischen Polizisten und radikalen Demonstranten kam.

Die seit mehr als fünf Monaten anhaltenden Proteste in der chinesischen Sonderverwaltungsregion richten sich gegen die Regierung: Die Demonstranten kritisieren unter anderem den wachsenden Einfluss Chinas auf die ehemalige Kronkolonie.

su mit dpa