Eilmeldung
This content is not available in your region

Neues Coronavirus verursacht mysteriöse Lungenentzündungen

Neues Coronavirus verursacht mysteriöse Lungenentzündungen
Copyright
Bild von Arek Socha auf Pixabay
Schriftgrösse Aa Aa

Chinesische Behörden haben offenbar die Ursache für die mysteriösen Lungenentzündungsfälle entdeckt. Ein Nachrichtensprecher gab bekannt, dass Experten den bisher unbekannten Lungenentzündungserreger als neuartiges Coronavirus identifiziert haben.

Laut der vorläufigen Untersuchung zeige der Erreger die typische Morphologie eines Coronavirus und sei bei 16 Erkrankten bestätigt worden.

China rätselte seit Wochen über unbekannten Erreger

In den vergangenen Wochen waren in China 59 Menschen an der neuartigen Lungenentzündung erkrankt, sieben von ihnen mit kritischem Zustand. Acht Patienten konnten am Mittwoch entlassen werden, da sie keine Symptome mehr zeigten. Coronaviren können gewöhnliche Erkältungen aber auch gravierende Atemwegskrankheiten wie SARS verursachen.

USA verhängt Reisewarnung

Als Herkunftsort des neuartigen Erregers wird ein Markt in der zentralchinesischen Metropole Wuhan verdächtigt, wo neben Fischen auch Wildtiere verkauft wurden. Inzwischen ist der Markt geschlossen worden. Vor der großen Reisewelle zum bevorstehenden chinesischen Neujahrsfest wachsen die Sorgen. Es gibt Reisewarnungen für die Gegend.

Reaktionen auf Twitter

Der neuartige Coronavirus sorgt auch in den sozialen Medien für Reaktionen. Während sich einige Sorgen machen, nehmen andere die Entdeckung des neuen Erregers mit Humor. Bereits Asterix hatte von dem Virus gewusst:

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.