Eilmeldung
euronews_icons_loading
"Sea-Watch 3" rettet 119 Menschen aus Seenot

Die "Sea Watch 3" hat am Donnerstag und Freitag bei mehreren Einsätzen im Mittelmeer insgesamt 119 Menschen, darunter 50 Minderjährige, aus Seenot gerettet. Die deutsche NGO Sea-Watch e.V. gab an, dass sie drei verschiedene Rettungsmissionen durchgeführt habe, darunter zwei in internationalen Gewässern vor Libyen und einen nahe Malta.

Die Menschen befanden sich teilweise seit 24 Stunden auf einem Schlauchboot und litten an Unterkühlung und Seekrankheit. Nun sind sie an Bord der Sea-Watch 3 und sollen an einen sicheren Hafen gebracht werden.