Eilmeldung
This content is not available in your region

Boris Johnson zurück in Downing St. 10

euronews_icons_loading
Boris Johnson zurück in Downing St. 10
Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Premierminister Boris Johnsons ist nach seiner Genesung vom Coronavirus an seinen Amtssitz Downing St. zurück gekehrt. Der 55-Jährige hatte auf einer Intensivstation behandelt werden müssen. Er warnte davor, die Beschränkungen zu früh aufzuheben, erst müsse die Gefahr einer zweiten Infektionswelle gebannt sein.

Boris Johnson:

"Ich weiß, dass die Beschränkungen hart sind, und ich möchte unsere Wirtschaft so schnell wie möglich laufen sehen, aber ich weigere mich, all die Anstrengungen und Opfer einfach wegzuwerfen und einen zweiten großen Ausbruch und damit einen enormen Verlust an Menschenleben und den Vorsprung unseres Gesundheitssystems zu riskieren. Ich bitte Sie, Ihre Ungeduld zu zügeln, denn ich glaube, dass wir jetzt am Ende der ersten Phase sind, und trotz all des Leidens sind wir nah dran, es in den Griff zu bekommen".

Johnson will heute an einer Sitzung mit Kabinettsmitgliedern zur Bekämpfung der Pandemie teilnehmen. Aus seiner Konservativen Partei und der Wirtschaft wächst der Druck, die Ausgangsbeschränkungen zu lockern. Zudem wird seine Regierung wegen des Mangels an Schutzausrüstung für das Gesundheitspersonal und unzureichender Tests kritisiert.

Die relativ strikten Ausgangsbeschränkungen in Grossbritannien gelten seit dem 23. März und noch bis mindestens 7. Mai. Die Briten dürfen ihre Wohnungen kaum noch verlassen. Erlaubt sind der Einkauf wesentlicher Dinge wie Lebensmittel und Medikamente. Alle Läden, die nicht der Grundversorgung dienen, sind geschlossen. Sport ist nur einmal am Tag und nur mit Mitgliedern desselben Haushalts erlaubt. Versammlungen von mehr als zwei Personen sind verboten.

Den offiziellen Statistiken zufolge sind bereits mehr als 20.000 Briten an den Folgen ihrer Corona-Infektion gestorben. Die tatsächliche Zahl dürfte jedoch deutlich höher liegen, da unter anderem die Opfer in Pflegeheimen nicht mitgezählt wurden.

Seine erste Medienansprache gab Johnson am Montagmorgen:

Coronavirus: Boris Johnson officially returns to work

WATCH LIVE | Coronavirus: Boris Johnson officially returns to work

Publiée par Euronews English sur Lundi 27 avril 2020