Eilmeldung
euronews_icons_loading
Kolumbus-Statue im Teich

In Richmond, der Hauptstadt des US-Bundesstaats Virginia, haben Aktivisten eine Statue von Christoph Kolumbus gestürzt und in einen Teich geworfen. Auf dem Sockel hinterließen sie die Aufschrift: "Kolumbus steht für Völkermord". Hintergrund sind die derzeitigen Proteste gegen Rassismus.