Eilmeldung
This content is not available in your region

Neues Schuljahr: Maskenzweifel in Griechenland - "wie ein Maulkorb"

euronews_icons_loading
Neues Schuljahr: Maskenzweifel in Griechenland - "wie ein Maulkorb"
Copyright  يورونيوز
Schriftgrösse Aa Aa

An diesem Montag (14. September) beginnt in ganz Griechenland das neue Schuljahr – mit Desinfektionsmitteln auf den Tischen, Distanz zwischen den Sitzplätzen und Masken für Lehrer und Schüler – der Katalog der Maßnahmen ist umfangreich. Sogar für Kindergarten-Kinder sind Masken Pflicht.

Wer nicht mitmacht, darf nicht rein.

In einigen Gegenden stehen sogar Plexiglas-Separatoren auf den Schultischen.

Evangelos Bournous, Bürgermeister der Gemeinde Rafina in der Region Attika:

"Wir sind in der Gesellschaft auf ein latentes Gefühl der Angst gestoßen, das mit den COVID-Fällen zunimmt. Deshalb haben wir das beschlossen, die Bildungsgemeinde fand` s gut."

Michalis Arampatzoglou, Euronews:

"Der Beginn eines neuen Schuljahres ist eine beispiellose Herausforderung für Schüler, Lehrer und Eltern. Hier in der Gemeinde Rafina wollen die Lehrer, dass die Regierung die Anzahl der Schüler im Unterricht verringert, wegen der Plastikseparatoren, damit die Kinder auf Abstand bleiben"

Theodoros Tsouhlos, Lehrerverband Sekundarstufe:

„Wir haben vom Bildungsministerium verlangt, die Klassen zu splitten. Denn jetzt haben wir Klassen mit 25-28 Schülern. Wir wollen, dass maximal 15 Schüler in einer Klasse sitzen. “

MASKEN FÜR ALLE

Alle Schulen bekommen Masken, das haben die griechischen Behörden versprochen, .

Für den Anfang steht jedem Schüler eine Maske zu.

Manche Eltern sind aber skeptisch, ob die Masken bei einigen Kinder auf die Dauer im Gesicht halten.

VIELE ELTERN SKEPTISCH

Ein paar Mütter meinen:

„Für die ganz kleinen Kinder wird es schwer. Die Älteren denke ich, haben wir als Eltern vorbereitet. Aber wie sicher das sein wird – keine Ahnung. Ich bin nicht sicher, wie das ausgeht.“

„Kinder müssen Masken tragen, sagen die Spezialisten. Jeder muss eine Maske tragen. Ich trage jetzt keine, weil ich draußen bin, aber wo immer ich hingehe, setze ich meine Maske auf.“

„Für Kinder ist das wie ein Maulkorb. Wir müssen sie auf andere Weise schützen, zum Beispiel durch kleinere Klassen. “

„Kann ein Baby eine Maske tragen? Das Baby wird sie sofort wegreißen, selbst wir benutzen die nicht. “

Sprecher der Lehrer fordern weiter COVID-19-Tests für alle Lehrer und wollen, dass die Regierung mehr Lehrpersonal einstellt.

Michalis Arampatzoglou, su