Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Big Apple hat Alpenflair: "I ❤ NY" im Schnee

euronews_icons_loading
Menschen am Times Square testen den Schnee
Menschen am Times Square testen den Schnee   -   Copyright  AP Photo/John Minchillo
Schriftgrösse Aa Aa

Dichtes Schneegestöber am Times Square: So haben die New Yorker ihre Stadt schon lange nicht mehr gesehen. Über Big Apple liegt eine dichte Schneedecke und ein Ende ist noch längst nicht abzusehen.

Schuld ist ein heftiger Schneesturm über der Ostküste. Bis zu 60 Zentimer Neuschnee werden erwartet. Dennoch gewinnen viele der Winterlandschaft etwas Schönes ab.

"Es ist wunderbar, sehr, sehr schön", sagt ein Mann am Times Square. "So habe ich das noch nie gesehen - und ich lebe seit 20 Jahren hier."

Der Central Park hat geradezu Alpenflair und animiert ein junges Paar zum romantischen Schneespaziergang. "So viel Schnee sehen wir in New York City nicht so oft. Und der Central Park ist einer der schönsten Orte der Welt, um den Schnee zu genießen."

Der wohl schwerste Wintereinbruch seit Jahren hat die Stadt, die niemals schläft, tatsächlich lahmgelegt. Bürgermeister Bill de Blasio hat den Notstand ausgerufen, Schulen beiben geschlossen.

Was junge Rodler nicht davon abhält, den Neuschnee auf ihre Weise zu testen.