Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Delta-Variante: Europa erhöht Schutzmaßnahmen

Von euronews
euronews_icons_loading
Delta-Variante: Europa erhöht Schutzmaßnahmen
Copyright  Pavel Golovkin/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Die Zahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus ist in Polen niedrig. Damit sie aufgrund der sich ausbreitenden Delta-Variante nicht wieder ansteigt, hat das Land verschärfte Regeln für Reisende verhängt. Menschen, die aus Großbritannien nach Polen kommen, müssen sich sieben Tage lang abschotten. Legen Sie dann ein negatives Testergebnis vor, endet die Quarantäne.

Fußball-EM: Kann im Wembley gespielt werden?

Die Delta-Variante, die zuerst in Indien festgestellt wurde und in Großbritannien 99 Prozent aller gemeldeten Fälle ausmacht, betrifft auch die Fußball-Europameisterschaft. Denn die Halbfinalpaarungen und das Endspiel sollen im Londoner Wembley-Stadion vor mehr als 60 000 Menschen ausgetragen werden. Im Gespräch ist eine Verlegung der Spiele in ein anderes Land.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: „Ich hielte es nicht für gut, wenn vollbesetzte Stadien dort sind. Und ich unterstütze alle Anstrengungen der britischen Regierung, die notwendigen Hygienemaßnahmen walten zu lassen. Es ist Virusvariantengebiet, das heißt, der Reiseverkehr wird sehr eingeschränkt sein.“

Die besonders bei deutschen und britischen Reisenden beliebte spanische Urlaubsinsel Mallorca hat ein Hotel in eine Quarantäneunterkunft umwandeln lassen. Menschen, bei denen während ihres Urlaubs eine Ansteckung festgestellt wird, müssen sich hier abschotten. 384 Zimmer stehen zur Verfügung, derzeit halten sich 68 Personen in dem Quarantänehotel auf.