Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Marokko: Islamistische Regierung hofft auf Wiederwahl

Access to the comments Kommentare
Von Manuel Terradillos
euronews_icons_loading
Marokko: Islamistische Regierung hofft auf Wiederwahl
Copyright  AFP
Schriftgrösse Aa Aa

Die marokkanische Bevölkerung ist an die Urnen gerufen. Sie hat über die Zukunft der islamistischen Regierung zu entscheiden, die das Königreich seit den Aufständen des Arabischen Frühlings regiert haben.

Wir alle haben auf diesen wirklich wichtigen Tag für Marokko gewartet. Jeder sollte wählen. Ich bin hier, um meine Pflicht zu tun.
Abdallah Jawad Slaoui
Wählt in Casablanca

Der marokkanische König Mohammed VI. wird aus der Partei der Wahlsieger einen Premierminister für die nächsten fünf Jahre ernennen.

Ich hoffe aufrichtig, dass die Leute, die wir gewählt haben, der Aufgabe gewachsen sind und sich um die Menschen kümmern. Gott sei Dank bin ich davon überzeugt, dass die Person, für die ich gestimmt habe, die richtige ist.
Amina Fakih Tetouani
Wählt in Rabat

Im Königspalast werden nach wie vor die wichtigsten Entscheidungen des 36 Millionen Einwohner Landes getroffen. Die islamistische Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung, die im Zuge der Aufstände im Nahen Osten und in Nordafrika 2011 an die Macht kam, hofft auf eine dritte Amtszeit.