Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

G7-Staaten warnen Russland vor Angriff auf Ukraine

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
G7 Liverpool
G7 Liverpool   -   Copyright  AP Photo

Die führenden westlichen Industrienationen warnen Russland eindringlich vor einem Angriff auf die Ukraine. Die sich zuspitzende Lage an der russisch-ukrainischen Grenze ist eines der zentralen Themen des G7-Treffens in Liverpool.

Die britische Außenministerin Liz Truss hat als Gastgeberin der G7-Gespräche eine klare Botschaft an Wladimir Putin gesendet:

"Die größten Volkswirtschaften der Welt sind sich einig. Wir haben unseren Gegnern und Verbündeten ein deutliches Signal gegeben. Wir haben deutlich gemacht, dass jedes Eindringen Russlands in die Ukraine massive Konsequenzen haben würde, die einen hohen Preis haben. Wir haben auch gezeigt, dass wir für Freiheit, Demokratie und das Recht der Menschen überall auf ein Leben frei von Unterdrückung stehen".

Die Konzentration russischer Truppen in der Nähe der ukrainischen Grenze sorgt international für Besorgnis. Nach Angaben der NATO hat Russland dort derzeit zwischen 75 000 und 100 000 Soldaten zusammengezogen.

Russland betont, keinen Angriff auf die Ukraine zu planen.