Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kaltes Wladiwostok: Autos auf Frachter gefrieren zu Frostbeulen (Video)

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit EBU/RTR
euronews_icons_loading
Tiefgefrorene Autos werden im Hafen von Wladiwostok entladen
Tiefgefrorene Autos werden im Hafen von Wladiwostok entladen   -   Copyright  EBU/RTR

Ein frostiges Schauspiel im Hafen von Wladiwostok: Tiefgefrorene Autos wurden von einem japanischen Frachtschiff entladen.

Die Fahrzeuge an Bord des Frachters waren mit Schnee und einer Eiskruste von mehreren Zentimetern bedeckt, was selbst die an eisige Temperaturen gewohnten Anwohner überraschte und den Hafen in ein beliebtes Fotomotiv verwandelte.

Auf dem Weg nach Russland war der japanische Frachter "Sun Rio" Temperaturen von gut -19 Grad Celsius und starkem Wind ausgesetzt. Das Wasser der Wellen, das an Deck schlug, gefror und verwandelte die Autos, sowohl Neu- als auch Gebrauchtwagen, in regelrechte Eisskulpturen.

Berichten zufolge verursachte das Eis auch einigen Schaden, Windschutzscheiben waren gesprungen, was zu Schäden im Inneren der betroffenen Fahrzeuge führte.