EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Meloni: Kranzniederlegung am Grabmal des Unbekannten Soldaten

Giorgia Meloni bei der Kranzniederlegung am Altar des Vaterlandes
Giorgia Meloni bei der Kranzniederlegung am Altar des Vaterlandes Copyright Roberto Monaldo/LaPresse via AP
Copyright Roberto Monaldo/LaPresse via AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die neue italienische Ministerpräsident wurde in Rom von hochrangigen Militärs begleitet.

WERBUNG

Die neue italienische Ministerpräsidentin Giorgia Meloni hat in Rom einen Kranz am Grabmal des Unbekannten Soldaten niedergelegt. Begleitet wurde sie von hochrangigen Militärs. Das Grabmal des Unbekannten Soldaten befindet sich in Rom am Altar des Vaterlandes (Altare della Patria).

Erste Frau an der Spitze einer italienischen Regierung

Meloni legte am vergangenen Samstag den Amtseid ab, Abgeordnetenkammer und Senat sprachen ihr bei Abstimmungen im Verlaufe der Woche das Vertrauen aus. Die 45 Jahre alte Vorsitzende der Rechtsaußenpartei Fratelli d'Italia ist die erste Frau an der Spitze einer italienischen Regierung.

Die Fratelli d'Italia gingen Ende September als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl hervor und bilden ein rechtskonservatives Regierungsbündnis mit der Lega sowie Forza Italia.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Neofaschisten gedenken Mussolini am Comer See

Das älteste Land in Europa: Was steckt hinter Italiens Überalterungsproblem?

Rom sucht Partnerschaft mit Afrika: Was steckt hinter dem Mattei-Plan?