Vor den Wahlen in Dänemark: Große Klima-Demo in Kopenhagen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Einen Tag vor den Wahlen in Dänemark forderten die Demonstranten, dass die nächste Regierung den Klimaschutz zu ihrer Priorität machen solle.
Einen Tag vor den Wahlen in Dänemark forderten die Demonstranten, dass die nächste Regierung den Klimaschutz zu ihrer Priorität machen solle.   -   Copyright  Sergei Grits/Copyright 2022 The AP. All rights reserved

In Kopenhagen sind tausende Demonstranten durch die Straßen der dänischen Hauptstadt gezogen. Sie forderten, dass die Klimakrise im Mittelpunkt der Parlamentswahlen stehen soll.

Die vorgezogenen Wahlen in Dänemark finden an diesem Dienstag in statt. Die Demonstranten sagten, die nächste Regierung solle mehr handeln und nicht nur über den Klimaschutz reden.

Julius Nicolisen, einer der Organisatoren des "Klimamarschs des Volkes", wie die Demonstration genannt wurde, sagte: "Bei der letzten Wahl gab es eine große Mobilisierung, weil das Klima als Thema anerkannt wurde. Wir haben erkannt, dass wir uns in einer Klimakrise befinden, und wir brauchen Parteien, die echte Klimaziele haben. Der schwierigere Teil ist natürlich, diese Versprechen in die Tat umzusetzen, auch deshalb sind wir heute hier".

"Ich bin heute hierhergekommen, weil ich glaube, dass diese Wahl sehr wichtig ist für das, was in Zukunft mit der Erde passieren wird“, sagte die Teilnehmerin Esther Ronn, eine Physik-Studentin an der Universität Kopenhagen. „Ich denke, es ist wichtig, dass das Klima für die Politiker und für die Wähler bei der Wahl am Dienstag oberste Priorität hat."