EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Extrem gefährlicher" Hurrikan Idalia: US-Küstenwache ist alarmiert

Vorbereitungen auf "Idalia" am 28. August 2023 in Tampa, Florida
Vorbereitungen auf "Idalia" am 28. August 2023 in Tampa, Florida Copyright Chris O'Meara/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Chris O'Meara/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AP, dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Florida rüstet sich für ein weiteres Unwetterszenario: Der Tropensturm "Idalia" ist auf seinem Weg in Richtung Golf von Mexiko zu einem Hurrikan erstarkt.

WERBUNG

Vor der Küste Floridas braut sich was zusammen. Tropensturm Idalia hat an Wucht zugenommen und könnte als Hurrikan der Stufe drei (von insgesamt fünf Warnstufen) die Westküste des Bundesstates erreichen.

Gouverneur Ron DeSantis hat vorsichtshalber für 46 Bezirke zwischen der Golf- und der Atlantikküste bereits den Notstand ausgerufen. 

Auch in Kubas Provinz Pinar del Rio laufen die Vorbereitungen für die Ankunft von Idalia. Die US-Küstenwache warnte Bewohner:innen der Küstengebiete, sich auf das Eintreffen des Unwetters vorzubereiten und entsprechende Sicherheitsvorkehrungen für Eigenheime und Boote zu treffen. Schon jetzt habe Idalia anhaltende Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde erreicht.

In der Großstadt Orlando wurde bereits der Schienennahverkehr Sunrail eingestellt. Mindestens zwei Flughäfen werden im Laufe des Tages ihren Betrieb einstellen, der Tampa International Airport und der St. Pete-Clearwater International Airport.

Auch viele Schulen und Universitäten an der Golfküste haben für diesen Dienstag und Mittwoch Schließungen angekündigt. In der Region Tampa fallen Straßennutzungsgebühren weg, um Flüchtenden keine Steine in den Weg zu legen.

Erwartet wird, dass Idalia über Florida hinwegfegen und weiter nordwestlich auf den Atlantik treffen wird.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Fast 60 Kilo schwer und knapp 6 Meter lang: Riesenschlange in Florida gefangen

Über 100 Tote in Florida nach Hurrikan Ian

"Ground Zero" in der Palmen-Idylle: Hurrikan "Ian" verwüstet Westküste Floridas