EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

EM24: Deutschland nach 2:0 über Ungarn im Achtelfinale

Deutsche Fans jubeln während eines Spiels der Gruppe A zwischen Deutschland und Ungarn bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Stuttgart, Deutschland, Mittwoch, 19. Juni 2024
Deutsche Fans jubeln während eines Spiels der Gruppe A zwischen Deutschland und Ungarn bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Stuttgart, Deutschland, Mittwoch, 19. Juni 2024 Copyright AP/Themba Hadebe
Copyright AP/Themba Hadebe
Von Alessio Dell'Anna
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Deutschland festigt seine Führung in Gruppe A, während in Gruppe B Kroatien Albaniens sensationelle Führung in nur zwei Minuten dreht, um in der 95. Minute doch noch den Ausgleichstreffer zu kassieren.

WERBUNG

Der Start in den zweite Spieltag der Gruppenphase enttäuschte die Fußballfans nicht: Kroatien und Albanien lieferten sich ein unterhaltsames Duell, und Deutschland zeigte eine weitere Glanzleistung.

Deutschland - Ungarn 2:0 - Deutschland führt souverän in Gruppe A

1:0 Jamal Musiala 22' (GER)

2:0 İlkay Gündoğan 67' (GER)

Deutschland hat sich nach einem weiteren überzeugenden Sieg als erstes Team für das Achtelfinale qualifiziert.

Wunderkind Jamal Musiala erzielte mit seinem zweiten Treffer in zwei Spielen bereits in der ersten Halbzeit den Führungstreffer, während die Mannschaft von Hansi Flick nie wirklich in Bedrängnis geriet und die Führung im weiteren Verlauf des Spiels ausbaute.

Ungarn steht nun mit null Punkten aus zwei Spielen da, und der letzte Hoffnungsschimmer bleibt für das letzte Spiel der Gruppe A gegen Schottland.

Jamal Musiala (Mitte) erzielt in Stuttgart das erste Tor für Deutschland  gegen Ungarn
Jamal Musiala (Mitte) erzielt in Stuttgart das erste Tor für Deutschland gegen UngarnAP/Ariel Schalit

Schottland – Schweiz 1:1 – Shaqiris Traumtor hält die Schweiz auf Platz zwei in Gruppe A

1:0 Scott McTominay 13' (SCO)

1:1 Xherdan Shaqiri 26' (SUI)

Im zweiten Spiel der Gruppe A verspielte Schottland seine anfängliche Führung durch einen vermeidbaren Abwehrfehler, der dem Schweizer Xherdan Shaqiri einen fantastischen Ausgleichstreffer ermöglichte.

Die Schweiz ist nun mit vier Punkten Zweiter in der Gruppe nach Deutschland, während Schottland mit seinem ersten Punkt den dritten Platz vor Ungarn belegt.

Der Schweizer Xherdan Shaqiri erzielt den Ausgleich im Spiel der Gruppe A zwischen Schottland und der Schweiz bei der Fußball-Europameisterschaft
Der Schweizer Xherdan Shaqiri erzielt den Ausgleich im Spiel der Gruppe A zwischen Schottland und der Schweiz bei der Fußball-EuropameisterschaftAndreea Alexandru/Copyright 2024 The AP. All rights reserved

Kroatien - Albanien 2:2 - Gjasula macht sein Eigentor mit dem späten Ausgleichstreffer wett

0:1 11' Qazim Laçi (ALB)

1:1 74' Andrej Kramarić (CRO)

2:1 76' Klaus Gjasula (ALB, Eigentor)

2:2 95' Klaus Gjasula (ALB)

Albanien und Kroatien bleiben in der Gruppe B in einer prekären Situation, nachdem sie in zwei Spielen jeweils nur einen Punkt geholt haben.

In Hamburg wurde die frühe Führung Albaniens innerhalb von zwei Minuten durch Kroatien zunichte gemacht, das in der 74. Minute durch Andrej Kramarić den Ausgleich erzielte und in der 76. Minute ein albanisches Eigentor zur Führung nutzte.

In den letzten chaotischen Minuten traf Albanien in der 95. Minute erneut ins Netz. Verteidiger Klaus Gjasula erhielt so die albanischen Hoffnungen auf das Achtelfinale am Leben.

Am Donnerstag um 21.00 Uhr MEZ treffen im nächste Gruppenspiel Italien und Spanien aufeinander.

Albanien feiert den Ausgleichstreffer von Klaus Gjasula (Mitte) beim Spiel der Gruppe B zwischen Kroatien und Albanien in Hamburg
Albanien feiert den Ausgleichstreffer von Klaus Gjasula (Mitte) beim Spiel der Gruppe B zwischen Kroatien und Albanien in HamburgAP/Ebrahim NoroozI
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

EM24: Portugal bezwingt Tschechien in Nachspielzeit

Niederlande erringen mühsamen Sieg gegen Polen

Finale in Berlin: Spanien ist Europameister nach 2 : 1 gegen England