In Wacken gibt es dieses Mal viel Sonne und nur etwas Schlamm

Wacken: Viel Hitze und nur etwas Schlamm

In Wacken wird vor dem "Staubteufel" gewarnt. Sprich: Es kann auf dem Festivalgelände bei derzeit tropischem Wetter zu der ein oder anderen Staubwolke kommen. Am Donnerstag haben sich Hard Rock-Fans wieder in der - nicht einmal 2.000 Einwohner starken - Gemeinde versammelt, um ihre Heads zu bangen. Aber selbst geübte Wacken-Teilnehmer könnten dieses Mal vor einer unbekannten Situation stehen - denn in den vergangenen Jahren mussten sie eher zu Gummistiefeln als zur Sonnencreme greifen: Manches Mal wurde aus dem Treffen der Rock-Jünger eine große Schlammschlacht. So erklärt ein Besucher, er sei nun zum vierten Mal dabei - und bei den ersten drei Festivals habe er im Schlamm gesteckt. Wer den nicht missen will, findet aber offensichtlich auch bei heißen Temperaturen Gelegenheit zum Suhlen.

In Wacken wird vor dem "Staubteufel" gewarnt. Sprich: Es kann auf dem Festivalgelände bei derzeit tropischem Wetter zu der ein oder anderen Staubwolke kommen. Am Donnerstag haben sich Hard Rock-Fans wieder in der - nicht einmal 2.000 Einwohner starken - Gemeinde versammelt, um ihre Heads zu bangen. Aber selbst geübte Wacken-Teilnehmer könnten dieses Mal vor einer unbekannten Situation stehen - denn in den vergangenen Jahren mussten sie eher zu Gummistiefeln als zur Sonnencreme greifen: Manches Mal wurde aus dem Treffen der Rock-Jünger eine große Schlammschlacht. So erklärt ein Besucher, er sei nun zum vierten Mal dabei - und bei den ersten drei Festivals habe er im Schlamm gesteckt. Wer den nicht missen will, findet aber offensichtlich auch bei heißen Temperaturen Gelegenheit zum Suhlen.