Eilmeldung
This content is not available in your region

Eurostar, gebremst

Eurostar, gebremst
Schriftgrösse Aa Aa

Ein starkes britisches Pfund und die Anschläge in Paris haben beim Eurostar im Jahr 2015 den Gewinn zurückgehen lassen.

Der operative Gewinn sank von 70 Millionen Euro im Jahr 2014 auf waren 43,4 Millionen Euro.

Die Stärke des Pfund Sterling habe die Umsatzerlöse von 1,1 Milliarden Euro auf 1,0 Milliarden gedrückt.

Nach den Terroranschlägen Paris im November habe man einen “starken Rückgang” der Passagierzahlen registriert, so das Unternehmen.

Im vergangenen Jahr hatten auch Migranten den Bahnverkehr gestört, die auf der französischen Seite in der Nähe des Kanaltunnels auf die Bahngleisen gelangt waren.

“Die Aussichten für den Sommer sind positiv,” sagte
Vorstandschef Nicolas Petrovic, “nach einem herausfordernden Jahresende 2015.”

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.